Vor Zwischenbericht von NTT DoCoMo
Börse Tokio schließt im Minus

Leichter hat der Tokioter Aktienmarkt am Donnerstag den Handel beendet. Der Nikkei-225-Index reduzierte sich um 0,6 Prozent auf 9 266 Punkte. Der Topix-Index gab um 0,7 Prozent auf 916 Zähler nach. Umgesetzt wurden nach vorläufigen Angaben 1,033 (Mittwoch: 1,020) Mrd Aktien.

vwd/rtr TOKIO. Vor der Veröffentlichung des Quartalsberichts von Japans führendem Mobilfunkanbieter NTT DoCoMo hat die Tokioter Börse bei lustlosem Handel schwächer tendiert. Geringe Umsätze und uneinheitliche Vorgaben der Wall Street drückten laut Händlern die Kurse.

Händler sagten, mit Spannung warte der Markt auf den Zwischenbericht von DoCoMo. Analysten rechnen mit einem höheren Quartalgewinn, sorgen sich aber um die langfristigen Aussichten des Konzerns. Die Aktien begannen zunächst mit Kursgewinnen, bröckelten dann aber im Verlauf deutlich ab und notierten schließlich gegen 05.15 Uhr 1,4 Prozent schwächer.

Enttäuschend sei zudem der Quartalsbericht von Seiko Epson am Vortag aufgenommen worden. Die Aktien verloren mehr als neun Prozent. Dabei hatte der Konkurrent von Hewlett-Packard vor allem mit seinem vorsichtigen Ausblick die Investoren verstimmt.

Von der Wall Street kamen bei einem um 0,3 Prozent höheren Dow-Jones-Schlusstand und einem um 1,2 Prozent niedrigeren Nasdaq-Schluss keine eindeutigen Signale. Die europäischen Börsen hatten am Mittwoch überwiegend schwächer geschlossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%