Vorschau
Märkte am Montag

In der verkürzten Handelswoche stehen nur wenige Pflichttermine an.

Frankreich veröffentlicht die Zahlen zur Industrieproduktion im Februar, die Schätzung der Analysten von der DZ Bank lautet auf ein Plus im Jahresabstand von 1,1 Prozent. Ab heute werden auch die deutschen Erzeugerpreise für März erwartet, prognostiziert wird eine Teuerungsrate gegenüber dem Vormonat von 0,4 Prozent. In den USA veröffentlicht der Rohstoffkonzern Alcoa seine Quartalszahlen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%