Wall Street schließt fester
Ölpreis und Alcoa beflügeln US-Börsen

Der New Yorker Aktienmarkt hat am Freitag mit kräftigen Kursgewinnen geschlossen. Für gute Laune auf dem Parkett sorgten der Ölpreis und Rekordgewinne des weltgrößten Aluminiumerzeugers Alcoa. Auf der Verliererseite stand die Aktie des Softwarekonzerns SiebelSystems.

HB NEW YORK. Einen Tag nach den Terroranschlägen in London stieg der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte um 146,85 Punkte (1,43 Prozent) auf 10.449,14, der Index der Technologiebörse Nasdaq stieg um 37,22 Punkte (1,79 Prozent) auf 2.112,88. Der breiter gefasste S&P 500 notierte 1,17 Prozent fester bei 1211 Stellen. Im Wochenverlauf konnte damit der Dow um 1,42 Prozent, der Nasdaq um 2,70 Prozent und der S&P 500 um 1,46 Prozent zulegen.

„Alcoa war heute sicher genauso wichtig wie der Arbeitsmarkt-Bericht - im Hinblick darauf, dass sie die Preise der Aktien enorm nach oben getrieben haben“, sagte Anthony Chan von JPMorgan Asset Management. Der Aluminiumhersteller hatte am Vortag nach US-Börsenschluss ein Quartalsergebnis präsentiert, das nicht nur die Analystenerwartungen übertraf, sondern auch das bislang beste in seiner Geschichte war. Alcoa-Papiere legten um rund 4,3 Prozent auf 27,20 Dollar zu.

Nach den jüngsten Berichten schafften US-Unternehmen im Juni mit rund 146.000 Arbeitsplätzen weniger Stellen als erwartet, aber die Arbeitslosenquote sank überraschend auf den niedrigsten Stand seit September 2001. Händler sehen in der Joblage ein Zeichen dafür, dass die US-Wirtschaft zuletzt um rund drei Prozent gewachsen ist, was Inflationssorgen dämpfen dürfte.

Zu den Gewinnern zählten auch Titel des weltgrößten Computerherstellers IBM, die sich um fast 2,5 Prozent auf 79,30 Dollar verteuerten. Der Konzern konnte von positiven Analystenberichten ebenso profitieren wie Papiere des US-Technologiekonzerns General Electric, die um fast 2,4 Prozent auf 34,99 Dollar zulegten.

Seite 1:

Ölpreis und Alcoa beflügeln US-Börsen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%