Warten auf Greenspan
Wall Street schließt fester

Alan Greenspan wird am Mittwoch und am Donnerstag wieder vor Kongressauschüssen auftreten und etwas über die künftige Geldpolitik der Währungshüter zum Besten geben. Die Börsianer liegen auf der Lauer und warten auf das gesprochene Wort. Am Dienstag hat die Wall Street zunächst freundlich geschlossen.

HB NEW YORK. Die Wall Street wurde unter anderem gestützt von Kursgewinnen des Medienriesen Viacom, der die Ausgliederung seiner defizitären Videotheken-Kette Blockbuster angekündigt hatte.

Der Dow-Jones-Index beendete den New Yorker Handel 0,3 % höher mit 10 613 Zählern. Der breiter gefasste S&P-500-Index gewann 0,5 % auf 1145 Punkte. Der Index der Technologiebörse Nasdaq legte 0,7 % auf rund 2075 Zähler zu.

Das Augenmerk der Investoren richtet sich auf Greenspans Auftritte vor Kongressausschüssen am Mittwoch und am Donnerstag. Börsianern zufolge sucht der Markt derzeit nach Richtungsvorgaben, da die Quartalsberichte der Unternehmen größtenteils vorliegen und keine wichtigen Konjunkturdaten anstanden.

Vom Chef der US-Notenbank (Fed) verspricht sich die Wall Street vor allem Hinweise auf die künftige Geldpolitik der Währungshüter. „Ich denke, Greenspan wird sich nicht genau festlegen“, sagte Stanley Nabi von SilverCrest Asset Management Group voraus. „Ich denke, er wird sagen, dass wir keine Hinweise darauf haben, dass wir die Zinsen anheben müssen, dass er aber bereit sei, die Zinsen anzuheben, wenn es zu einer Überhitzung der Wirtschaft kommt.“

Seite 1:

Wall Street schließt fester

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%