Wiener Börse
ATX weitete Verluste im Späthandel aus

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Freitag bei hohem Volumen mit tieferen Notierungen beendet. Der ATX fiel 51,00 Punkte oder 1,15 Prozent auf 4 371,47 Einheiten. Nach einem weitgehend verhaltenen Verlauf drehte der Leitindex im Späthandel im Sog des schwachen internationalen Umfelds deutlicher ins Minus ab. Das Geschäft wurde von Marktteilnehmern jedoch als weitgehend ruhig beschrieben.

dpa-afx/apa WIEN. Die Meldungslage war von Analystenkommentaren geprägt. So haben die Experten von Goldman ihre Kaufempfehlung für Voestalpine bestätigt. Das Kursziel wurde von 51 auf 62 Euro nach oben revidiert. Die Aktien des Stahlkonzerns schlossen nach festerem Verlauf noch um 0,62 Prozent tiefer bei 52,70 Euro.

Für bwin wurde das Anlagevotum von von Goldman von "neutral" auf "buy" angehoben. Das Kursziel von 29,10 Euro wurde unverändert belassen. Die Titel des Internet-Sportwetten- und Glücksspiel-Anbieters zogen um 5,07 Prozent auf 23,00 Euro nach oben.

Auch zu Schoeller-Bleckmann meldete sich Goldman zu Wort. Die Aktien des Ölfeldausrüsters wurden auf die "Conviction Buy List" genommen. Das Kursziel von 66 auf 77 Euro angehoben. Die Papiere zogen um 3,12 Prozent auf 65,20 Euro an.

Belastet wurde der Leitindex vor allem von den Abschlägen bei der OMV und der Erste Bank . Die Aktien des Öl- und Gaskonzerns korrigierten nach den deutlichen Zugewinnen vom Mittwoch um 2,62 Prozent nach unten auf 55,41 Euro. Erste Bank fielen um 2,12 Prozent auf 46,15 Euro.

Wienerberger mussten ein Minus von 2,99 Prozent auf 32,80 Euro hinnehmen. Auch RHI gaben erneut Terrain ab. Die Aktien des Feuerfestkonzerns schlossen um 3,93 Prozent schwächer bei 30,84 Euro.

Austrian Airlines (AUA) gewannen weiter an Höhe und gingen um 3,67 Prozent befestigt bei 4,24 Euro aus der Sitzung. Skyeurope begaben sich auf Sinkflug und rutschten um 9,23 Prozent auf 1,18 Euro ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%