Internationale Presseschau vom 26.9.2008 Vorsicht: finanzpolitischer Faschismus

Seite 3 von 3:

General Electric unglaubwürdig

Nachdem General Electric (GE) gestern eine Gewinnwarnung ausgegeben hat, attackiert der Online-Dienst 24/7 Wall St. den US-Mischkonzern. GE habe betont, dass seine Finanzsparte zwar im dritten Quartal einen deutlichen Gewinnrückgang auf rund zwei Milliarden Dollar verzeichnen, damit jedoch mehr verdienen werde, als jeder andere Finanzdienstleister. Dies zeige eine „arme PR-Arbeit“: „Sie kaschiert schlechte Nachrichten mit einer dünnen Mist-Schicht.“ Das eigentlich Beschämende an der GE-Mitteilung sei jedoch, dass die Nachrichten aus dem Unternehmen immer schlechter würden. „Wenn die Amtszeit von CEO Jeff Immelt von einem Aspekt gekennzeichnet werden kann, dann dadurch, dass sein kühner Optimismus stets von dummen Korrekturen eingeholt wird“, schimpft der Wirtschaftsdienst. Dies erschüttere die Glaubwürdigkeit des Unternehmens.

Fundstück: Und fliegt und fliegt und fliegt

Die Zeit wundert sich über das Stehaufmännchen und den Pleite-Kandidaten Alitalia. Die Airline sei stes anders als alle anderen gewesen, habe weltexklusiv den Papst transportiert, sei von Managern geführt worden, denen man keine Stehpizzeria anvertraut hätte, weil sie statt Kompetenz nur die richtigen Parteibücher besessen hätten. „Unsere Airline hatte Piloten und Stewardessen, die sich in 335 Einzelgewerkschaften organisierten und einträchtig streikten, um Privilegien wie den Menstruationsurlaub zu verteidigen“, so die Hamburger. Seit Monaten drohe ein Aus. „Damit wäre unser Märchen eigentlich endgültig aus. Aber bei Alitalia weiß man nie. Wenn sie bis heute nicht gestorben ist – dann fliegt sie wohl noch weiter. Irgendwie. Als italienisches Paradigma.“

Für Handelsblatt.com zusammengestellt von » ecolot.de

Startseite
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen

0 Kommentare zu "Internationale Presseschau vom 26.9.2008: Vorsicht: finanzpolitischer Faschismus"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%