Sentix Marktradar
Der Euro-Ausverkauf hat begonnen

Der Vertrauensverlust scheint unaufhaltsam und wächst von Woche zu Woche. Die Anleger reagieren immer panischer: Die Angst vor einem Zerfall der Euro-Zone treibt sie aus dem Euro-Raum.
  • 26

DüsseldorfTiefrote Vorzeichen an der Börse: Der Dax liegt mehr als drei Prozent im Minus, nachdem er bereits am Freitag fast zwei Prozent verloren hatte. Auch der Euro gerät zum US-Dollar immer weiter unter Druck. „Der Ausverkauf hat begonnen“, sagt Patrick Hussy. Für den Sentix-Experten ist das keine Überraschung.  Das Analysehaus befragt wöchentlich 3.500 Investoren und liefert so einen Einblick in die Psychologie der Börsianer.

In den vergangenen Wochen zeigte der Sentix Marktradar vor allem eins: Das Vertrauen der Anleger in den Euro und in die europäischen Aktienmärkte erodiert immer mehr, gleichzeitig wächst die Angst vor weiteren Eskalationsstufen der Schuldenkrise. „Was wir jetzt sehen, ist die Reaktion auf dieses Stimmungsbild“, sagt Hussy. „Wir sehen einen letzten Ausverkaufsimpuls, der in der Regel von sehr schlechten Nachrichten begleitet wird. Die dadurch ausgelösten Ängste führen bei den Anleger zu Panikverkäufen.“

Die Situation spitzt sich zu: Griechenland steht endgültig vor der Pleite und es wird immer wahrscheinlicher, dass auch Spanien unter den Rettungsschirm schlüpfen wird. Die Folge: Investoren sichern Positionen ab oder stellen sie gleich ganz glatt, steigen also aus. „Das alles geschieht sehr emotional – Angst und Panik überwiegen“, erklärt Hussy. „Rationale Argumente werden dann nicht mehr gehört.“

Der Sentix-Experte liest aus den aktuellen Umfragedaten – genauer aus dem Time Differential Index – aber auch einen möglichen Kontraindikator ab. Denn obwohl die Angst sehr groß ist, hat sich die mittelfristige Stimmung für die Gemeinschaftswährung nicht weiter verschlechtert. „Ein Kaufsignal“, analysiert Hussy. „Es würde uns nicht wundern, wenn der Euro bei 1,20 US-Dollar einen Boden ausbilden würde und dann eine längere Erholungsphase anstehe.“

Seite 1:

Der Euro-Ausverkauf hat begonnen

Seite 2:

Kaufen, wenn die Kanonen donnern

Kommentare zu " Sentix Marktradar: Der Euro-Ausverkauf hat begonnen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • .. SPD und GRÜNE werden mit persönlichen Bürgschaften
    Griechenland und den EURO retten ! Wo ist das Propblem ?

  • Hi, der User Radiputz (10:57) zeigt eine Auswahl guter Möglichkeiten auf. Beinahe hätte er damit einen Volltreffer gelandet.

  • Gratuliere, gute Auswahl...

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%