Sentix Marktradar
„Die Konsolidierung ist noch nicht abgeschlossen“

In Europa gönnen sich die Börsen eine Verschnaufpause, die Konsolidierung werde sich noch eine ganze Weile fortsetzen, sagen Experten. Allerdings gebe es einen guten Grund für Anleger, optimistisch zu sein.
  • 0

DüsseldorfAn den europäischen Märkten sind Konsolidierung und Gewinnmitnahmen angesagt. Die Investoren zweifeln daran, dass die Kurssteigerungen der vergangenen Wochen nachhaltig sind. „Hoffnung können Anleger jedoch aus den aktuellen Entwicklungen in China schöpfen“, sagt Patrick Hussy, Geschäftsführer von Sentix. Der chinesische Aktienmarkt führe ein Eigenleben und das sieht kurzfristig deutlich positiver aus als in Europa.

Das Analysehaus aus Limburg befragt wöchentlich mehr als 3.500 Investoren und liefert so einen Einblick in die Psychologie der Börsianer. Die aktuelle Umfrage zeigt, dass sich an den mittelfristigen Erwartungen nichts geändert hat: Das Investment in Aktien wird weiter positiv gesehen. Kurzfristig ist die Stimmung jedoch gedämpft. „Wir beobachten eine Divergenz der Sentiments“, sagt Hussy. Die Kurssteigerungen würden nicht von einer verbesserten Stimmung begleitet.

Das sei ein deutliches Zeichen dafür, dass die Konsolidierung noch längst nicht abgeschlossen ist. Für den Dax erwarten die Analysten einen Kursabschlag auf 7.100 oder sogar 7.000 Punkte. „Damit würden wir uns noch in einem gesunden Bereich bewegen“, so Hussy. Diese Entwicklung könne weiter gefördert werden, wenn die für diese Woche erwarteten Konjunkturdaten negativer ausfallen als zuletzt.

„Wir wollen jedoch auf das Positive hinweisen“, erklärt Hussy. Denn anders als hierzulande gehe in China die strategische Kaufbereitschaft nach oben. „Das ist aktuell für uns der spannendste Markt“, so der Börsenexperte. Hoffnung gebe im vierten Quartal das China-ABC. A: Die Asiatische Konjunktur nehme Schwung auf. B: Der Baltic Dry Index, ein Frühindikator, der die Frachtrate, also die Auslastung von Containerschiffen misst, steige. Und C: Beim chinesischen CSI 300 gebe es gute Chancen für weitere Kurssteigerungen.

Seite 1:

„Die Konsolidierung ist noch nicht abgeschlossen“

Seite 2:

Der Anlagedruck steigert das Interesse an Aktien

Kommentare zu " Sentix Marktradar: „Die Konsolidierung ist noch nicht abgeschlossen“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%