Sentix Marktradar
„Es ist viel heiße Luft im Markt“

An den Aktienmärkten knallen die Sektkorken. Die Stimmung der Anleger ist gut, sehr gut sogar. Zu gut, meinen Experten. Sie erwarten einen Kursrücksetzer. Der Dax könnte sogar bis auf 7.100 Punkte fallen.
  • 1

DüsseldorfDie Ankündigungen der Notenbanken diesseits und jenseits des Atlantiks, weiter Anleihen zu kaufen,  dazu das „Ja, aber“ zum Euro-Rettungsschirm aus Karlsruhe – die Anleger sind in Feierlaune und lassen die Sektkorken knallen. Dax und Dow Jones haben neue Jahreshochs markiert, der Euro Stoxx 50 hat sein Zwölf-Monats-Hoch fast wieder erreicht und auch der Euro hat sich gegenüber dem US-Dollar deutlich erholt. „Nicht nur kurzfristig ist die Stimmung der Anleger prima, auch ihre mittelfristigen Markterwartungen werden von Woche zu Woche besser“, sagt Patrick Hussy von Sentix. Das Analysehaus befragt wöchentlich mehr als 3.500 institutionelle und private Investoren und liefert so einen Einblick in die Psychologie der Börsianer.

Die Euphorie der Anleger ist allerdings so groß, dass bei den Experten die Alarmglocken schrillen. „Zu hohe Stimmungswerte sind in der Regel der Vorbote einer Korrektur“, erklärt Hussy. Negative Extreme, also Angst oder gar Panik, sind unmittelbare Indikatoren für einen Kursanstieg.

Hoher Optimismus hingegen ist ein Warnsignal für einen Kursrücksetzer. „Es ist viel heiße Luft im Markt“, so der Experte. „Der Markt muss erst mal Dampf ablassen und könnte sogar noch einmal bis auf 7.100 Punkte zurückfallen.“

Eine gesunde Korrektur, nennt Hussy das. Denn eigentlich gibt der aktuelle Marktradar positive Signale für Aktienanleger. Während die kurzfristige Markterwartung nämlich antizyklisch gewertet wird, läuft die mittelfristige Erwartung der Anleger der Börse in der Regel vorweg. „Auf Sicht von sechs Monaten sind die Investoren so positiv gestimmt wie seit März nicht mehr“ sagt Hussy. „Trotz der enormen Kursgewinne der vergangenen Wochen sehen sie weiteres Potenzial.“

Seite 1:

„Es ist viel heiße Luft im Markt“

Seite 2:

Der Weg bis auf 8.000 Punkte ist frei

Kommentare zu " Sentix Marktradar: „Es ist viel heiße Luft im Markt“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Uiii. Bis 7100 runter. Schlimm. Erst mal alles in Gold umschichten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%