Sentix Marktradar
Experten erwarten Dax-Absturz

Die Aussichten für die Aktienmärkte sind alles andere als rosig. Obwohl der Dax seine Erholung fortsetzt, sehen die Experten des Analysehauses Sentix schwarz. Ihrer jüngsten Umfrage zufolge droht ein erneuter Absturz.
  • 14

DüsseldorfDie Griechen haben gewählt und das Chaos eines Euro-Austritts der Hellenen bleibt Europa vorerst erspart. An den Märkten sorgt das für – wenn auch moderat – steigende Kurse. Doch eine Entwarnung ist das nicht. Manfred Hübner macht Anlegern wenig Hoffnung, dass sich die Lage dauerhaft entspannt. „Unsere Daten zeigen das leider nicht, ganz im Gegenteil“, sagt der Experte von Sentix. Das Analysehaus befragt wöchentlich 3.500 Investoren und liefert so einen Einblick in die Psychologie der Börsianer. „Deutsche Aktien geraten zunehmend in den Strudel der Euro-Krise, die mittelfristigen Erwartung den Anleger werden immer schlechter.“ Kein gutes Zeichen für den Dax.

Die Stimmung der Investoren hat sich im Vergleich zur Vorwoche weiter eingetrübt. Sie trauen deutschen Aktien mittelfristig immer weniger zu – und das trotz der jüngsten Erholung. Immerhin hat sich der Dax in den vergangenen beiden Wochen von seinem Absturz auf 5.900 Punkte wieder etwas erholt und notiert mittlerweile bei 6.250 Zählern.

Noch vor wenigen Wochen waren die befragten Investoren relativ positiv für deutsche Titel gestimmt, europäischen Aktien gegenüber waren sie aber schon damals pessimistisch gestimmt. Das hat sich mit dem aktuellen Sentix Marktradar geändert. „Die Anleger haben erkannt, dass Deutschland keine Insel der Glückseeligen ist und deutsche Aktien in der derzeitigen Krise nicht immun sind“, analysiert Manfred Hübner.

Schon in der vergangenen Woche lautete sein Fazit: Kurzfristige Erholung ja, Trendwende nein. Die aktuelle Umfrage bestätigt das.  „Was wir derzeit erleben ist eine kurzfristige Konsolidierung, eine leichte Gegenbewegung, aber keine nachhaltige Wende“, betont der Experte. Wann diese Phase ende, sei schwer zu sagen. „Es kann jederzeit wieder kräftig runtergehen an den Märkten“, so Hübner. Noch würden die Sentix-Daten aber keinen genauen Hinweis geben, wann es so weit sei. Lange könne es aber nicht mehr dauern.

Seite 1:

Experten erwarten Dax-Absturz

Seite 2:

Die Gold-Bullen sind zurück

Kommentare zu " Sentix Marktradar: Experten erwarten Dax-Absturz"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Man muss kein Experte sein, um den Absturz des DAX vorauszusehen. Die Politik ändert die Marschrichtung nicht und diese führt direkt in den EUROPA-Kollaps.

  • Das "Handelsblatt" ist eine seriöse Zeitung. Oder ist der ganze Konzern pleite?

  • "Experten" sprechen Prophetie.
    Natürlich will man vor dem Aktienkursanstieg die billig abgegebenen Aktien der Privatanlager einsammeln...
    also Vorsicht vo solchen Ansagem da sind spezielle Interessen dahinter!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%