Geldanlage

_

Die richtigen Papiere: Welcher Fondstyp zu wem passt

Aktienfonds, Rentenfonds, Mischfonds – es gibt eine Reihe von Fondsarten, unter denen Anleger wählen können. Eine Übersicht, welche es gibt und für wen sie sich eignen.

In Deutschland werden laut Morningstar mehr als 20.000 Tranchen von Investmentfonds angeboten. Um die Vielzahl der Portfolios zu vergleichen, fassen Ratingagenturen wie Morningstar, Lipper und Feri sie in verschiedene Segmente zusammen. Sie unterscheiden:

Anzeige

Geldmarktfonds: Hier investieren Fondsmanager vor allem in fest und variabel verzinste Bankprodukte und kurzlaufende Anleihen. Diese Fondsgruppe eignet sich im Prinzip als Alternative zu Festgeld. Doch brachten einige Manager die Anlageklasse in Verruf, weil sie in riskante ABS-Papiere investiert hatten, die zwar von Ratingagenturen mit Spitzennoten bedacht waren, im Zuge der Finanzkrise allerdings stark an Wert verloren. Wer Fonds auswählt, sollte in diesem Segment vor allem auf die Kosten achten. Papiere ohne Ausgabeaufschlag sind zu bevorzugen.

Rentenfonds: Diese Fonds investieren in Bonds. Die Palette reicht von Portfolios, die weltweit sichere Staatsanleihen kaufen, über Fonds, die vor allem auf Papiere aus den Emerging-Markets setzen, bis zu Corporate Bonds. Bei Produkten auf Unternehmensanleihen unterscheiden die Profis Portfolios mit Schwerpunkt auf Papieren mit sehr gutem Rating und solchen, die sich auf risikoreiche High-Yield-Papiere konzentrieren. Attraktiv sind für vorsichtige Anleger zudem Fonds, die inflationssichere Anleihen kaufen. Ihr Kurs oder ihr Kupon steigt mit der Teuerungsrate.

Lesen Sie den vollständigen Text und viele weitere Artikel zum Thema in unserem E-Book „Ratgeber Geldanlage“.

Ratgeber Geldanlage Machen Sie mehr aus Ihrem Geld!

Aktie oder Anleihe? Wie viel Risiko können Sie eingehen und welche Chancen haben Sie? Wann lohnt ein Kauf und wann steigen Sie besser aus? – Der Ratgeber Geldanlage macht sie fit für gute und schlechte Börsenjahre.

  • Die aktuellen Top-Themen
Commerzbank-Aktie: Wie Dr. A von Psychofalle zu Psychofalle tappte

Wie Dr. A von Psychofalle zu Psychofalle tappte

Hat das Leiden nie ein Ende? Fast drei Prozent hat die Commerzbank-Aktie 2014 schon verloren. Dr. A kennt die Gefühlskrisen, die Anleger mit der Aktie erleben – er war selbst einer. Ein Lehrstück in Börsenpsychologie.

Milliardär Carl Icahn: Diese Aktien hat der Apple-Bezwinger im Depot

Diese Aktien hat der Apple-Bezwinger im Depot

Der Milliardär Carl Icahn hat sich einen Ruf als aggressiver Investor gemacht. Er kauft gern große Anteile von Unternehmen und macht Druck auf das Management. Bei welchen Konzernen er am stärksten beteiligt ist.

  • Depot-Contest
  • ANZEIGE
Depot-Contest : Wer am meisten aus Geld macht

Wer am meisten aus Geld macht

Welcher Vermögensverwalter ist der beste? Finden Sie es heraus: Wir lassen 21 Profis beim DAB-Depot-Contest gegeneinander antreten.

ANZEIGE