Konjunktur, Zinsen, Kapitalströme : Wodurch Währungskurse beeinflusst werden

Konjunktur, Zinsen, Kapitalströme Wodurch Währungskurse beeinflusst werden

Der Markt für Devisen ist der größte und liquideste der Welt. Das Volumen der Transaktionen: zwei Billionen Euro – täglich. Doch trotz der hohen Umsätze ist die Kursentwicklung oft unberechenbar und zum Teil irrational.
  • 0

Der Markt für Devisen ist der größte und liquideste der Welt. Experten schätzen das Volumen der täglichen Transaktionen auf zwei Billionen Euro. Die Entwicklung von Wechselkursen vorherzusagen, ist jedoch kaum möglich. Trotz der hohen Umsätze bleibt die Kursentwicklung oft unberechenbar und unterliegt zum Teil irrationalen Einflüssen.

Zahlreiche Faktoren beeinflussen die Preisbildung der Währungen: Schon kleinste Korrekturen in den Prognosen für das Wirtschaftswachstum können die Kurse sehr schnell verändern.

Lesen Sie den vollständigen Text und viele weitere Artikel zum Thema in unserem E-Book „Ratgeber Geldanlage“.

Kommentare zu " Konjunktur, Zinsen, Kapitalströme : Wodurch Währungskurse beeinflusst werden"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote