Geldanlage

_

Währungsanlagen: Dollar, Euro und Yen als Beimischung fürs Portfolio

Ein Investment in Devisen macht vor allem als Beimischung Sinn. Das Stichwort lautet: Diversifikation. Zwei Anlagemöglichkeiten bieten sich an.

Währungszertifikate: Ein Investment in Devisen hat vor allem als Beimischung Sinn. Währungsanlagen tragen zur Diversifikation des Portfolios bei und können auf diese Weise das Risiko reduzieren. Mit Zertifikaten können Anleger zum Beispiel auf einen Anstieg des Dollars gegenüber dem Euro setzen – oder auch auf die umgekehrte Entwicklung.

Anzeige

Zertifikate-Varianten wie Garantie-, Discount- oder Bonuspapiere sind ebenfalls erhältlich, risikobereite Investoren können auch mit Hebelzertifikaten auf die Währungsentwicklung spekulieren. Das Angebot konzentriert sich im Wesentlichen auf die Währungen der führenden Volkswirtschaften.

Lesen Sie den vollständigen Text und viele weitere Artikel zum Thema in unserem E-Book „Ratgeber Geldanlage“.

Ratgeber Geldanlage Machen Sie mehr aus Ihrem Geld!

Aktie oder Anleihe? Wie viel Risiko können Sie eingehen und welche Chancen haben Sie? Wann lohnt ein Kauf und wann steigen Sie besser aus? – Der Ratgeber Geldanlage macht sie fit für gute und schlechte Börsenjahre.

  • Die aktuellen Top-Themen
Baufinanzierung: Bauherren klagen massenhaft gegen Banker

Bauherren klagen massenhaft gegen Banker

In vielen Baugeld-Verträgen stimmen die Klauseln nicht. Kreditnehmer kommen gratis raus, das Sparpotenzial ist gigantisch. Jetzt sollen 900.000 Immobilienbesitzer die Widerrufswelle reiten. Wie Sie jetzt sparen können.

Bankgebühren: BGH kippt Gebührenklausel

BGH kippt Gebührenklausel

Der Bundesgerichtshof hat ein verbraucherfreundliches Urteil gefällt und die Gebührenklauseln einer Raiffeisenbank aus Bayern gekippt. Ein grundsätzliches Verbot von Extragebühren bedeutet das aber nicht.

  • Depot-Contest
  • ANZEIGE
Depot-Contest: Wer am meisten aus Geld macht

Wer am meisten aus Geld macht

Welcher Vermögensverwalter ist der beste? Finden Sie es heraus: Wir lassen 21 Profis beim DAB-Depot-Contest gegeneinander antreten.

ANZEIGE