Abgaben: Welche Steuern Hauseigentümer entrichten müssen

AbgabenWelche Steuern Hauseigentümer entrichten müssen

Jeder Hauseigentümer in Deutschland muss eine jährliche Grundsteuer direkt an Stadt oder Gemeinde zahlen. Die Höhe variiert von Ort zu Ort. Wie sich der Satz zusammensetzt, und wann Erbschaftssteuern anfallen.
  • 0

Jeder Hauseigentümer hat in Deutschland eine jährliche Grundsteuer direkt an Stadt oder Gemeinde zu zahlen. Die Höhe richtet sich nach dem Wert des Grundstücks und der Art der Bebauung und variiert von Ort zu Ort, weil die Kommunen individuelle Hebesätze geltend machen.

So wird die Grundsteuer berechnet: Das Finanzamt bewertet jeden Grundbesitz und setzt dafür einen individuellen Einheitswert fest. Je nach Bebauung wird er mit einer Messzahl multipliziert. Daraus ergibt sich der sogenannte Steuermessbetrag. Multipliziert mit dem jeweiligen Hebesatz der Kommune ergibt sich der Grundsteuerbetrag.

Einheitswert x Messzahl = Steuermessbetrag x Hebesatz = Grundsteuer

Diesen und andere Artikel zum Thema Immobilien finden Sie in unserem Ratgeber, erhältlich als PDF im Kaufhaus der Weltwirtschaft.

Kommentare zu " Abgaben: Welche Steuern Hauseigentümer entrichten müssen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote