Immobilienkauf: Wie Manager die Finanzierung am besten angehen

ImmobilienkaufWie Manager die Finanzierung am besten angehen

Wer Karriere machen will, kann oft nicht langfristig planen. Bei Führungskräften sind Arbeitsplatzwechsel und Umzüge normal. Trotzdem kann der Kauf einer Immobilie lohnen – wenn die Finanzierung flexibel bleibt.
  • 0

Wie verbinden Führungskräfte maximale Flexibilität und Sicherheit?

Wer Karriere machen möchte, kann oft nicht langfristig planen. Häufige Umzüge und mehrmalige Wechsel der Arbeitgeber sind einzukalkulieren. Trotzdem kann der Kauf einer Immobilie lohnen, wenn die Finanzierung flexibel bleibt. Bauherren sollten auf Möglichkeiten zur Sondertilgung achten. So können Manager schwer kalkulierbare Bonusleistungen oder Abfindungen beim Ausscheiden für die Tilgung nutzen.

Besonders günstig sind aktuell Darlehen mit variablen Zinssätzen, die sich jederzeit komplett tilgen lassen. Doch Vorsicht: Bei stark steigenden Zinsen verteuert sich die Finanzierung erheblich und die Kosten des Kredits werden unberechenbar.

Diesen und andere Artikel zum Thema Immobilien finden Sie in unserem Ratgeber, erhältlich als PDF im Kaufhaus der Weltwirtschaft.

Kommentare zu " Immobilienkauf: Wie Manager die Finanzierung am besten angehen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote