Immobilien

_

Kündigungsgründe: Wann eine Zweckentfremdung der Wohnung vorliegt

Wer seine Wohnräume ohne Zustimmung des Vermieters zu gewerblichen Zwecken nutzt, riskiert die Kündigung. Allerdings kann der Vermieter im Einzelfall durchaus verpflichtet sein, eine Erlaubnis zu erteilen.

Ratgeber Immobilien

  1. Kaufen und Bauen
  2. Finanzierung
  3. Mietrecht
  4. Fallstricke für Mieter
  5. Steuertipps für Vermieter
  6. Rechner

Wer seine Wohnräume ohne Zustimmung des Vermieters zu gewerblichen Zwecken nutzt, riskiert die Kündigung. Vor allem geschäftliche Aktivitäten des Mieters, die nach außen hin in Erscheinung treten, muss der Vermieter nicht dulden. Allerdings kann dieser im Einzelfall durchaus verpflichtet sein, eine Erlaubnis zu erteilen, wenn nämlich durch die Tätigkeit keine weitergehenden Einwirkungen auf die Mietsache oder die Mitmieter ausgehen.

Anzeige

Immobilien-Dossier So wird Ihr Traum von den eigenen vier Wänden wahr

Lesen Sie in unserem Ratgeber, wie Sie den Wert einer Immobilie richtig einschätzen, welche Möglichkeiten es bei der Finanzierung gibt und welche Tücken beim Hausbau lauern – mit zahlreichen Grafiken und Tools.

  • Die aktuellen Top-Themen
Buffetts Investmentstil: Die Stunde der Value-Investoren

Die Stunde der Value-Investoren

Viele Anleger haben nur auf die Korrektur gewartet, um zuzukaufen – darunter auch die Liebhaber von Substanzwerten. Wo Christoph Bruns, Gottfried Heller, Hendrik Leber oder Frank Lingohr jetzt Chancen sehen.

Vermögensverwalter & Co.: Geld anlegen wie die Reichen

Geld anlegen wie die Reichen

Trotz der niedrigen Zinsen hat sich das Anlageverhalten vieler Deutscher nicht geändert. Ein Fehler, den zumindest manche Sparer erkennen. Wie sie günstig von den Strategien der Vermögensverwalter profitieren.

  • Depot-Contest
  • ANZEIGE
Depot-Contest : Wer am meisten aus Geld macht

Wer am meisten aus Geld macht

Welcher Vermögensverwalter ist der beste? Finden Sie es heraus: Wir lassen 21 Profis beim DAB-Depot-Contest gegeneinander antreten.

ANZEIGE