Urteile + Entscheidungen

_

Jecke Urteile: So kommen Sie ungestraft durch den Karneval

Während der Fünften Jahreszeit geht es auf der Straße hoch her. Wer nicht im Krankenhaus oder vor Gericht landen möchte, muss deshalb einiges beachten. Vom Blaumachen bis hin zu verlorenen Schneidezähnen.

von Katharina SchneiderBild 5 von 20

Närrinnen dürfen nicht jeden Schlips abschneiden

Männer, die an Altweiber im Rheinland mit Schlips ins Büro kommen, sind selbst Schuld. Es ist ein bekannter Brauch, dass Frauen an diesem Tag die Krawatten der Männer abschneiden. In manchen Fällen müssen Närrinnen aber doch für den Schaden aufkommen, das hat das Amtsgericht Essen entschieden. Ein Kunde hatte mit Krawatte bekleidet ein Reisebüro betreten, ohne zu fragen, versuchte eine Mitarbeiterin, den Schlips abzuschneiden und beschädigte ihn dabei. Die Richter kannten keinen Spaß: Der Schaden musste ersetzt werden (Az.: 20 C 691/87).

Bild: Reuters