Devisen

_

Bilanz: Noch 13,2 Milliarden D-Mark im Umlauf

Knapp elf Jahre nach der Einführung des Euro sind noch Milliardensummen in D-Mark im Umlauf. Manche möchten sich nicht von ihrer Münzsammlung trennen. Andere haben vergessen, dass sie noch irgendwo altes Bargeld horten.

Oft führen nicht Treue oder Sammlerleidenschaft, sondern schlicht die Vergesslichkeit dazu, dass das ausgediente Geld nicht umgetauscht wird. Quelle: ap
Oft führen nicht Treue oder Sammlerleidenschaft, sondern schlicht die Vergesslichkeit dazu, dass das ausgediente Geld nicht umgetauscht wird. Quelle: ap

FrankfurtSeit fast elf Jahren hat die D-Mark als Zahlungsmittel ausgedient - doch die alte Liebe zur Währung der Deutschen lebt fort. Nach Zahlen der Deutschen Bundesbank waren Ende November 2012 noch rund 171 Millionen D-Mark-Scheine und rund 23,7 Milliarden D-Mark-Münzen im Umlauf. Der Gesamtwert liegt bei stolzen 13,2 Milliarden D-Mark oder umgerechnet 6,75 Milliarden Euro.

Anzeige

Oft führen aber nicht Treue oder Sammlerleidenschaft, sondern schlicht die Vergesslichkeit dazu, dass das ausgediente Geld nicht umgetauscht wird. Es bleibt jahrelang verschollen und wird dann zufällig bei Umzügen irgendwo im Keller oder in alten Koffern entdeckt.

Die Bundesbank berichtet von Geldschein-Funden im Wert von mehreren Tausend D-Mark, die etwa nach dem Tod der Großeltern beim Tapezieren hinter der alten Tapete entdeckt wurden. Eine Frau stieß nach dem Tod der Mutter auf eine außergewöhnlich wertvolle Gardine: In den Vorhang waren von oben bis unten 1000-DM-Scheine eingenäht.

Andere Hinterbliebene wunderten sich nach dem Tod von Oma und Opa darüber, dass der Arzneischrank vollgestopft war mit Tabletten-Röhrchen. „Als sie beim Ausräumen zufällig ein Röhrchen öffneten, stellten sie fest, dass sich in allen fein säuberlich eingerollt Banknoten befanden“, berichtet ein Experte der Notenbank.

Auf 2500 D-Mark stieß ein Mann beim Verkauf seines Wohnwagens. Bei der Endreinigung entdeckte er die längst vergessenen Scheine, die ursprünglich für einen Urlaub gedacht waren, den er am Ende doch nicht antrat.

  • 24.12.2012, 00:09 UhrWer_Wind_saeht

    Sobald der deutsche Michel merkt, dass sein Geld nix mehr wert ist, wird er eh in Panik verfallen und sich nach den guten alten D-Mark Zeiten sehnen. Auch wenn er dann für Amsterdamer Prostituierte Gulden zahlen muss :)

  • 23.12.2012, 20:20 UhrOtto

    @Euro4ever - weiterhin (50 Jahre) süße Träume!
    Doch Ihr Erwachen wird um so grausamer werden!

  • 23.12.2012, 19:53 UhrStubi

    Fuer alle Rechtschreibfanatiker "Ja, das Oktober-Fest..." natuerlich.

Ratgeber Geldanlage

Die beste Strategie für das eigene Vermögen: Der Ratgeber von Handelsblatt Online erklärt Grundlagen, Chancen und Risiken von Investments in Aktien, Fonds, Anleihen, Zertifikaten und Zinskonten. Anleger erfahren, wie sie die passenden Produkte auswählen und unkalkulierbare Risiken vermeiden. Mehr…

  • Die aktuellen Top-Themen
Börse New York: Schlechte Laune an der Wall Street

Schlechte Laune an der Wall Street

Wenig Bewegung an den US-Börsen: Anleger gehen angesichts der Krisen in Nahost und der Ukraine in Deckung. Dabei sorgt eine Allianz von Aldi-Konkurrenten für ein wahres Kursfeuerwerk.

Gängige Rechtsirrtümer: Mit Flip-Flops darf man nicht ans Steuer – oder?

Mit Flip-Flops darf man nicht ans Steuer – oder?

Mit Badeschuhen Auto fahren? Mitten in der Nacht duschen? Einfach gehen, wenn der Kellner die Rechnung nicht bringt? Ein Anwalt erklärt, was Verbraucher im Alltag und im Urlaub wissen sollten.

  • Depot-Contest
  • ANZEIGE
Depot-Contest : Wer am meisten aus Geld macht

Wer am meisten aus Geld macht

Welcher Vermögensverwalter ist der beste? Finden Sie es heraus: Wir lassen 21 Profis beim DAB-Depot-Contest gegeneinander antreten.

ANZEIGE
  • Tagesgeld-Vergleich

    Top-Kondtionen für Tagesgeld, inklusive Gebühren, Einlagensicherung und Abgeltungsteuer.

  • Festgeld-Vergleich

    Der Rechner sucht die höchsten Zinsen für Festgeld für jede Laufzeit und Höhe des Anlagebetrages.

  • Girokonten-Rechner

    Kosten für das Konto ermitteln, inklusive Entgelte für Kreditkarten sowie Dispo- und Guthabenzinsen.

  • Rendite-Rechner

    Der Zins entspricht nicht immer der Rendite. Welche Erträge Anlagen tatsächlich bringen.

  • Ratenkredit-Vergleich

    Die besten Angebote für Ratenkredite vergleichen. Für verschiedenen Bonitätsstufen.

  • Ratgeber Geldanlage

    Die beste Strategie für Ihr Vermögen: Grundlagen, Chancen und Risiken verschiedener Investments.

  • Rendite-Risiko-Radar

    Die Renditen für Aktienindizes, Rohstoffe oder Rentenindizes nach Zeiträumen berechnen.

  • Sparbrief-Rechner

    Die interessantesten Offerten für Sparbriefe mit einer Laufzeit zwischen einem und zehn Jahren.

  • Depot

    Erstellen Sie ein virtuelles Depot, mit dem Sie Ihre Strategie testen und Kursentwicklungen verfolgen.

  • Alle Rechner und Tools

    Übersichtsseite aller Rechner, Vergleiche und Tools für Finanzen, Immobilien, Jobs und vieles mehr.

  • Weitere Tools anzeigen