Devisen

_

Geldpolitik : Yen fällt auf Drei-Jahres-Tief

Nachdem Japans Notenbankchef seinen vorzeitigen Rücktritt angekündigt hat, haben sich die Spekulationen um die japanische Geldpolitik verschärft. Kritiker sehen sogar die Unabhängigkeit der Notenbank in Gefahr.

Auf Talfahrt: Der Yen. Quelle: dpa
Auf Talfahrt: Der Yen. Quelle: dpa

FrankfurtSpekulationen auf eine vorzeitige drastische Lockerung der japanischen Geldpolitik haben den Yen am Mittwoch auf den tiefsten Stand seit knapp drei Jahren gedrückt. Dollar und Euro verteuerten sich in der Spitze 94,06 beziehungsweise 127,69 Yen.

Anzeige

Als Grund für die neuerlichen Kursverluste nannten Börsianer den vorzeitigen Rücktritt des bisherigen japanischen Notenbank-Chefs Masaaki Shirakawa. Er hatte am Dienstag zu Reportern in Tokio gesagt, er werde am 19. März zurücktreten und damit fast drei Wochen früher als ursprünglich geplant. „Es wird erwartet, dass der neue Gouverneur der Bank of Japan geldpolitische Lockerungen mit Nachdruck verfolgen wird“, sagte Masato Yanagiya, Leiter des Währungshandels von Sumitomo Mitsui Banking Corp. in New York. „Der schwache Trend des Yen dürfte anhalten.“

Börse Tokio Nikkei-Index rauscht fast zwei Prozent runter

Zwölf Wochen ging es ununterbrochen aufwärts. Jetzt haben Sorgen um die politische Stabilität in Spanien und Italien den japanischen Aktienmarkt deutlich ins Minus gedrückt.

Ministerpräsident Shinzo Abe will als Nachfolger einen Geldpolitiker bestellen, der seine Wünsche ausführt und die formal eigentlich unabhängige Bank von Japan näher an die Regierung rückt. Vor diesem Hintergrund sei ein Ende der Yen-Talfahrt bislang nicht in Sicht, sagte Minori Uchida, Chef-Devisenstratege der Bank of Tokyo-Mitsubishi UFJ.





Ratgeber Geldanlage

Die beste Strategie für das eigene Vermögen: Der Ratgeber von Handelsblatt Online erklärt Grundlagen, Chancen und Risiken von Investments in Aktien, Fonds, Anleihen, Zertifikaten und Zinskonten. Anleger erfahren, wie sie die passenden Produkte auswählen und unkalkulierbare Risiken vermeiden. Mehr…

  • Die aktuellen Top-Themen
Altersvorsorge-Experte im Interview: „Vielen droht im Alter Hartz-IV-Niveau“

„Vielen droht im Alter Hartz-IV-Niveau“

Ein Leben von Hartz IV ist für viele ein Schreckgespenst. Doch im Alter werden viele über dieses Niveau nicht hinauskommen, sagt Frank Breiting. Der Altersvorsorgeexperte erklärt, warum wir das Problem unterschätzen.

Richtig investieren: Wohin mit dem Geld?

Wohin mit dem Geld?

Bei Aktien droht der Crash, bei Gold war er schon da, und auch Immobilien scheinen überteuert. Wie Sie 15.000 oder 50.000 Euro jetzt am besten anlegen und warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist.

  • Depot-Contest
  • ANZEIGE
Depot-Contest : Wer am meisten aus Geld macht

Wer am meisten aus Geld macht

Welcher Vermögensverwalter ist der beste? Finden Sie es heraus: Wir lassen 21 Profis beim DAB-Depot-Contest gegeneinander antreten.

ANZEIGE
  • Tagesgeld-Vergleich

    Top-Kondtionen für Tagesgeld, inklusive Gebühren, Einlagensicherung und Abgeltungsteuer.

  • Festgeld-Vergleich

    Der Rechner sucht die höchsten Zinsen für Festgeld für jede Laufzeit und Höhe des Anlagebetrages.

  • Girokonten-Rechner

    Kosten für das Konto ermitteln, inklusive Entgelte für Kreditkarten sowie Dispo- und Guthabenzinsen.

  • Rendite-Rechner

    Der Zins entspricht nicht immer der Rendite. Welche Erträge Anlagen tatsächlich bringen.

  • Ratenkredit-Vergleich

    Die besten Angebote für Ratenkredite vergleichen. Für verschiedenen Bonitätsstufen.

  • Ratgeber Geldanlage

    Die beste Strategie für Ihr Vermögen: Grundlagen, Chancen und Risiken verschiedener Investments.

  • Rendite-Risiko-Radar

    Die Renditen für Aktienindizes, Rohstoffe oder Rentenindizes nach Zeiträumen berechnen.

  • Sparbrief-Rechner

    Die interessantesten Offerten für Sparbriefe mit einer Laufzeit zwischen einem und zehn Jahren.

  • Depot

    Erstellen Sie ein virtuelles Depot, mit dem Sie Ihre Strategie testen und Kursentwicklungen verfolgen.

  • Alle Rechner und Tools

    Übersichtsseite aller Rechner, Vergleiche und Tools für Finanzen, Immobilien, Jobs und vieles mehr.

  • Weitere Tools anzeigen