Devisen

_

Währungen: Der Euro bleibt unerwartet stark

Der Euro hat gegen den Dollar zuletzt verloren. Dennoch steht die europäische Währung nicht schlecht da. Sie hat gegenüber den meisten anderen Weltwährungen zugelegt. Der große Verlierer ist der Yen. Ein Überblick.

Bild 1 von 24

Der Euro hat wilde sechs Monate hinter sich. Während der Krise in Zypern musste die europäische Gemeinschaftswährung größere Verluste verkraften. Vom diesjährigen Höchststand bei 1,3711 Dollar hat sich der Euro ein ganzes Stück weit entfernt. Dennoch kann sich die Bilanz sehen lassen – auch weil die anderen Währungen der Welt noch mehr verloren haben. Wie der Euro gegenüber anderen Devisen dasteht und welche Währungen besonders stark abgewertet haben, lesen Sie auf den folgenden Seiten.

Alle Kursangaben zeigen die Veränderung des Euro im Vergleich zu der jeweils anderen Währung in den vergangen sechs Monaten.

Bild: dpa