Konto, Kreditkarte, Versicherung
EU-Kommission pocht auf grenzenlose Kredite

Kreditkarte aus Frankreich, Konto in Polen und das Auto in Griechenland versichern? Nach dem Wunsch der EU-Kommission soll das bald möglich sein – auch ohne Zusatzgebühren. Doch die CSU sieht das vorhaben kritisch.

BrüsselDie EU-Kommission will es Verbrauchern erleichtern, in anderen EU-Ländern ein Konto zu öffnen, mit der Kreditkarte gebührenfrei zu zahlen oder ihre Versicherung beim Umzug mitzunehmen. EU-Finanzkommissar Jonathan Hill stellte am Donnerstag in Brüssel erste Ideen vor und startete eine öffentliche Konsultation. In drei Monaten sollen erste Ergebnisse vorliegen, auf deren Basis die EU-Behörde dann Gesetzesvorschläge machen will.

„Wir wollen verstehen, wo die Hürden liegen“, sagte Hill. Viele Europäer könnten das beste Angebot nicht nutzen oder müssten überhöhte Preise bezahlen. Die EU-Kommission hat dabei Versicherungen, Hypothekarkredite, sonstige Kredite, Zahlungen und Bankkonten im Auge. Nach EU-Angaben nehmen nur drei Prozent der Verbraucher Bankprodukte wie Kreditkarten, Girokonten oder Hypothekarkredite aus anderen EU-Staaten in Anspruch. Zwischen den 19 Euro-Ländern machen grenzüberschreitende Kredite weniger als ein Prozent des Gesamtvolumens aus.

Kritik kam aus dem Europaparlament. Der CSU-Finanzexperte Markus Ferber kritisierte, die Ideen der EU-Kommission seien zu unkonkret und enthielten zu wenig Lösungsvorschläge.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%