Schufa-Auswertung
Wo die schlechtesten Schuldner wohnen

Nicht nur der Staat steckt tief in der Kreide. Auch die Schulden der Bürger steigen. Wo die Zahlungsmoral besonders schlecht ist, wie Schuldner um eine Rückzahlung herumkommen und Gläubiger an ihr Geld kommen.
  • 24

Die Schuldenuhr tickt. Langsam und scheinbar unaufhaltsam. Mit mehr als zwei Billionen Euro stehen Bund, Länder und Kommunen mittlerweile in der Kreide. Aber nicht nur der Staat hat einen Schuldenberg aufgetürmt. Auch die Bürger rutschen immer tiefer in die Miesen. Eine aktuelle Auswertung der Auskunftei Schufa zeigt jetzt, in welchen Regionen die Kreditnehmer besonders häufig in Zahlungsschwierigkeiten stecken.

Die gesamten Verbindlichkeiten der privaten Haushalte belaufen sich auf mehr als 1,5 Billionen Euro. Zwar übertrifft das Nettogeldvermögen diesen Wert um das mehr als das Doppelte. Trotzdem sagt das nichts über die Verteilung - für immer mehr Bürger werden die Schulden zum Problem.

Die Zahl der Kredite in Deutschland steigt seit Jahren rasant. Laut Schufa ist die Zahl der laufenden Ratenkredite in den vergangenen zehn Jahren um 52,5 Prozent angestiegen. Allein im vergangenen Jahr ist das Volumen der neuen Kredite um 8,6 Prozent gestiegen. Insgesamt haben die 80 Millionen Deutschen rund 17 Millionen Konsumentenkredite abgeschlossen. Im Schnitt leihen sie sich bei jedem Ratenkredit 7712 Euro.

Viele Kunden überfordert die Rückzahlung: 2,5 Prozent der Kredite wurden trotz Mahnung nicht zurückgezahlt. Die Quote ist seit Jahren konstant. Je jünger die Kreditnehmer desto unsolider tilgen sie. Die Ausfallquoten liegen bei 18 bis 20 Jährigen bei 3,6 Prozent und bei 20 bis 34 Jährigen bei 3,3 Prozent.

Nicht nur bei den Krediten patzen die Deutschen. Eine Auswertung der Datensätze der Schufa zeigt: 8,2 Prozent der Deutschen haben mindestens ein Negativmerkmal. Die Auskunftei erfasst  479 Millionen Informationen zu 66,2 Millionen Personen. Auf den Servern der Auskunftei sind Auffälligkeiten bei Bankkrediten aber auch Rechnungen von Handel oder Telekommunikationsunternehmen gespeichert. Außerdem wertet die Schufa die Schuldnerregister der Amtsgerichte aus. Negativmerkmale entstehen auch dann, wenn es Zahlungsstörungen bei Girokonto, Kreditkarte oder Leasingvertrag gibt.

Den höchsten Anteil an Negativmerkmalen haben 30 bis 34 jährige. 15,6 Prozent dieser Altersgruppe sind bereits mindestens einmal auffällig geworden. Mit steigendem Alter nimmt der Anteil der Schufa-Einträge ab. Die Schufa unterscheidet zwischen „harten“ und „weichen“ Negativmerkmalen. Harte Einträge sind etwa eidesstattliche Versicherungen oder Verbraucherinsolvenzen. 4,5 Prozent der Deutschen haben demnach massive Zahlungsschwierigkeiten, bei den 30 bis 34 jährigen liegt der Anteil bei 7,6 Prozent.    

Kommentare zu " Schufa-Auswertung: Wo die schlechtesten Schuldner wohnen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Lieber Herr Stock,
    manche "leben" von den Inhalten, die sie schreiben - Sie zum Beispiel. Bei anderen ist das nicht so: nehmen wir an, Sie veröffentlichen einen Artikel zu Ratingagenturen, und ein Mitarbeiter einer solchen kann hierzu interessante Fakten mitteilen. DAS aber würde er niemals unter Klarnamen tun können. Auch wenn die Pseudonyme sicher dazu beitragen, dass auch viel "Mist" ungestraft abgesetzt werden kann, so halte ich die "Schutzfunktion" doch für wesentlicher. Ulkigerweise läuft ja neben der edelmütigen Diskussion über Klarnamen auch die über Whistleblowing in Unternehmen - das aus dem von mir genannten Grund GERADE den schützen soll, der Missstände offenlegt, um ihn vor den Nachteilen zu schützen. In diesem Sinne würde ich es begrüßen, wenn das Handelsbaltt auf den Outing-Zwang manch anderer verzichtet. Die Meinung ist sonst so frei wie das jeweilige Umfeld und der Beruf es erlaubt - wäre schade drum!
    Viele Grüße
    Leo (der anders heißt)

  • Meine vollste Zustimmung. Aber der Großteil der "deutschen" sieht das immer noch nicht.
    Das Gegenteil von Migration ist nicht Rassismus sondern einfach nur Vernunft!

  • Die Schufa ist doch nur ein Instrument fuer die POLITIK oder?
    Wenn du ein korrekter Buerger bist und deine rechnungen immer bezahlst, versuchen sie dir durch manipulationen Rechnungenzu erteilen, die gar nicht deiner Aktivitaet entsprechen, um dich in ihre Liste zu bekommen! WARUM?
    reni von bifamo

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%