Anleihen mit einem Volumen von 170 Millionen Euro hat der Bonner Solarkonzern Solarworld noch ausstehen. Einen Großteil des Geldes werden Anleger nicht wiedersehen. Aktionäre trifft es noch härter.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Die Kohle kommt ganz bestimmt nicht zu dir, falscher Baron!
    Du bist jedesmal froh, wenn du abends genug Pfandflaschen zusammen hast. Und das wird dann sofort in neuen Sprit und was zu qualmen investiert.

  • Da bekommt der Öko-Soz die verdiente Schnappatmung. Hui, die Kohle zum Finken kommt und sich die Sonne senkt. Ha Ha Ha

  • <<Mich hat das EUR 5.000 gekostet, aber Hauptsache, Herrn A... geht es gut.>>

    Herrn Asbeck geht es auf jeden Fall gut. Der Schloss- und Waldbesitzer geht regelmäßig zum Spaß Tiere schießen. Sowas hat noch nie einen Grünen gestört. Ich vermute, er fährt Diesel (wegen dem Klimaschutz).

  • Letztlich war der Geschäftszweck von Solarworld staatliche Subventionen für ein wertloses Produkt (umweltschädlicher Zufallsstrom!) zu Lasten der Gesellschaft und der Mitmenschen abzugreifen.

    Die Anleger haben sich zu Lasten und zum Schaden der Mitmenschen zu bereichern gesucht und haben dabei einen Schaden erlitten.

  • Für 5000,-- gibt es nur einen Platz auf Sprosse 3 der Himmelsleiter .
    Die ist aber grün lackiert .

  • Ich verstehe das geschreie nicht.
    Als die Aktie an den Markt kam,
    konnte man sehen wie sie Stieg und immer wieder geteilt
    wurde. Alle waren voll zu Frieden uns Asbeck der Held in den Medien.

    Jeder konnte sehen als das ding gelaufen war.
    aber keiner wollte es war haben.
    billig nachkaufen.

    Jeder der sich die Zahlen ansieht, war gewarnt.
    Eigenkapital, Umsatz , Gewinn.Buchwert.
    Wer das 100 fache vom Gewinn pro Aktie bezahlt
    hat selber schuld.
    Das große Platzen kommt aber noch
    Immobilien mit der 40 fachen Kaltmiete
    Aktien mit einem KGV von über 20
    Buchwert 10 Kurs 100

    Wer da jetzt noch aufspringt hat selber schuld

  • @ Novi Prinz11.05.2017, 17:26 Uhr

    Richtig. Ein Platz im Öko-Himmel sollte man sich für 5.000 EU schon gesichert haben, denke ich.

  • Auch wenn es Verluste gibt , war es doch für eine gute Sache ! Das tröstet !

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%