Streit mit Passagier
Lufthansa will Vielflieger nicht mehr transportieren

Die Lufthansa geht auf Konfrontationskurs mit einem ihrer Vielflieger. Der Fluggast hat den Konzern mit Klagen überzogen, berichtet eine Schweizer Zeitung. Deswegen darf er jetzt nicht mehr an Bord der Airline.
  • 8

DüsseldorfDer Brief der Lufthansa an einen ihrer Vielflieger hat es in sich: „All Ihre zukünftigen Versuche, mit den Fluggesellschaften unserer Gruppe zu reisen, werden unterbunden“, heißt es in dem Schreiben, wie die Schweizer „Handelszeitung“ berichtet. Gerichtet ist es an einen amerikanischen Geschäftsmann, der ein ganz spezieller Kunde ist.

In den vergangenen sieben Jahren soll er über 20 juristische Forderungen gegenüber der Lufthansa oder ihrer Töchter Swiss und Austrian Airlines geltend gemacht haben. „Es ist offensichtlich, dass damit die Basis unserer Geschäftsbeziehung nachhaltig zerstört ist“, zitiert die Zeitung weiter aus dem Lufthansa-Brief.

Der Ausgegrenzte hat auf seine Weise reagiert und die Lufthansa in den USA verklagt. Es könne nicht sein, dass ein Passagier, der seine Rechte konsequent geltend mache, mit einem Flugverbot belegt werde. Eine weitere Klage reichte der Mann dem Bericht zufolge in diesem Monat ein, weil Swiss Schäden am Gepäck nicht erstattet habe. Eine Sprecherin bestätigte den Fall.

Martin Dowideit, Leiter Digitales, Handelsblatt.
Martin Dowideit
Handelsblatt / Leiter Digitales

Kommentare zu " Streit mit Passagier: Lufthansa will Vielflieger nicht mehr transportieren"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • TIPP läßt Grüßen 😈

  • Gegen die LH findet selbst ein Wenigflieger ausreichend Gründe zu klagen.

    Ich bin noch NICHT mit LH geflogen, da hatte ich schon eine Ausserandersetzung.

  • Mit ein wenig Geduld und den nötigen Provokationen diesseits des Rechtes bekommt man selbst die Lufthansa dazu, ein paar Gründe zu liefern, in den USA einer Millionenklage ausgesetzt zu werden.
    Der Mann hat nun Erfolg mit seiner Taktik - möge er damit glücklich werden.
    Interessieren würde dabei immerhin, ob die Klage im 6- oder 7-stelligen Bereich zum Erfolg führte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%