Streitfall des Tages: Wenn die Bank die Rückzahlung des Kredites ablehnt

Streitfall des Tages
Wenn die Bank die Rückzahlung des Kredites ablehnt

Die Zinsen für Baufinanzierungen steigen. Viele Kreditnehmer möchten daher ihr Darlehen mit einem günstigeren Anschlusskredit abzulösen. Wie die Banken mauern – und Kunden aus den teuren Darlehen rauskommen.
  • 4

Der Fall


Eine Kreditnehmerin beabsichtigte drei Jahre vor dem Auslaufen der Zinsbindungsfrist ihren Immobilienkredit zu kündigen. Sie wollte einen neuen Kredit in Höhe von 400.000 Euro aufnehmen und das Altdarlehen von 650.000 Euro ablösen.

Die Bank stimmte einer Rückzahlung ihres Darlehens gegen eine Vorfälligkeitsentschädigung von 4000 Euro zwar zu, lehnte aber die Vergabe eines neuen Kredits an sie jedoch ab. Daraufhin kündigte die Kundin ihren Kreditvertrag und verklagte ihre Bank auf Rückzahlung der Entschädigungsgebühr. Ihre Begründung: Die Bank zwinge sie durch die Ablehnung des zweiten Kredits dazu, sich an ein anderes Institut zu wenden.

Das Münchner Amtsgericht folgte jedoch nicht der Ansicht der Klägerin.

Die Relevanz

Viele der bestehenden Kreditverträge weisen zum Teil deutlich höhere Zinsen als das aktuelle Zinsniveau für Neukredite auf. In den vergangenen zwei Jahrzehnten sind die Hypothekenzinsen stark gesunken.

Anfang des Jahrtausends lag der Zins noch bei sechs bis sieben Prozent, heute beträgt er etwas über vier Prozent. Bei einer Ablöse des Altdarlehens durch einen neuen Kredit könnten die Immobilienbesitzer daher ihre Zinsbelastung zum Teil erheblich reduzieren.

Kreditnehmer, die beim Vertragsabschluss eine Zinsbindung gewählt haben, können aber nur mit Zustimmung ihres Kreditgebers aus dem Vertrag auch vorzeitig aussteigen. Falls die Bank zustimmt, lässt sie sich den Ausstieg durch eine Vorfälligkeitsentschädigung vergolden.

Dazu hat seinen Anspruch: Schließlich haben beide Parteien dem Vertrag freiwillig zugestimmt und der Kreditnehmer darf durch eine vorzeitige Ablöse dann nicht schlechter gestellt werden. Allerdings ist in vielen anderen europäischen Ländern die vorzeitige Rückzahlung eines Kredites anders geregelt – einige Ländern räumen den Kreditnehmer dafür sogar einen Rechtsanspruch ein.

Kommentare zu " Streitfall des Tages: Wenn die Bank die Rückzahlung des Kredites ablehnt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Richtig so, dass das Gericht die Klage abgelehnt hat. Das wäre wohl noch schöner, bei aktuell günstigen Zinsen einfach vorzeitig einen VERTRAG kündigen und bei ungünstigen Zinsen natürlich schön die vereinbarten niedrigeren Zinsen beibhelalten. Unfassbar so eine Argumentation, von wegen die Bank hätte die Klägerin zum Bankwechsel gezwungen! Die Kreditnehmerin hätte ja nicht vorzeitig kündigen müssen, oder wurde sie dazu auch gezwungen??

  • Handelsblatt = Käseblatt ?

    Deutschland ist doch deswegen so ein wunderschönes und wirtschaftlich erfolgreicehes Land, weil der Rechtsgrundsatz "Verträge sind zu halten" gilt.

    Wenn Verträge nicht gehalten werden können (bzw. wollen!), dann sind die Vertragsparteien zum gegenseitigem Schadensersatz verpflichtet.

    Diese ist im Fall von Vorfälligkeitsentschädigungen sogar durch den Bundesgerichtshof (=höchste rechtssprechende Instanz in Deutschland) für Banken bindend geregelt. Für den Autor sei das AZ: XI ZR 226/02 erwähnt.

    Schadensersatz hat auch nichts mit einer Vergoldung zu tun aber damit es auch der Autor versteht, schlage ich ihm folgenden Handel vor:
    Ich kaufe von ihm ein Aktienpaket über € 100.000,- und wenn es in einem Jahr einen Kursverlust aufweisst, dann gebe ich es einfach zurück und will mein Geld wieder.

    Schlag ein !!!

    Für den wirklich interessierten Leser...es gibt tatsächlich Kredite mit einem Festzinssatz und jederzeitiger Sondertilgungsmöglichkeit - siehe Bauspardarlehen.

  • Soll hier etwa auf etwas ähnliches wie in Spanien hingearbeitet werden? Viele mussten in der Immobilienkrise ihre Immobilie weit unter Wert verkaufen weil die Zinsen über Nacht in untragbare Höhen schnellten.
    Mir drängt sich der Verdacht auf, dass unser bewährtes Banksystem durch die EU in eines nach spanischem und britischen Vorbild umgewandelt werden soll. Northern Rock lässt grüßen!

    Mit der Zinsbindung erlangen beide Seiten Sicherheit. Die nächsten Jahre werden die Zinsen wohl eher wieder steigen. Vielleicht lesen wie hier in 20 Jahren einen Artikel: Früher, als wir noch jung waren war alles besser war, waren die Zinsen kalkulierbar und viel niedriger...

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%