Umsatzsteuer-Betrug
Schmutziges Geschäft mit CO2-Verschmutzungsrechten

Die Angeklagten stehen unter dem Verdacht ein Umsatzsteuer-Karussell beim Handel mit CO2-Verschmutzungsrechten veranstaltet zu haben. Im Fall werden mehrere tausend Geschäfte überprüft. Die Hintermänner sitzen nicht in Deutschland.
  • 1

Frankfurt Vor dem Landgericht Frankfurt am Main beginnt heute ein Mammutprozess wegen Umsatzsteuer-Betrugs in Millionenhöhe beim Emissionshandel. Die sechs Angeklagten sowie weitere Hintermänner sollen beim Handel mit CO2-Verschmutzungsrechten zu Unrecht Vorsteuern von mehr als 230 Millionen Euro vereinnahmt haben.

Die Hintermänner des Betrugs werden in den Vereinigten Arabischen Emiraten, in Großbritannien und der Schweiz vermutet. Das Gericht muss in dem Verfahren mehrere tausend Geschäfte überprüfen, die Akten für das Verfahren umfassen etwa 600 Ordner. Mehr als 300 Zeugen sollen aussagen. Der Prozess ist bis März 2012 terminiert.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Umsatzsteuer-Betrug: Schmutziges Geschäft mit CO2-Verschmutzungsrechten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Von Seydewitz sagte vor langer Zeit schon
    Wenn Sie sehen, dass Geschäfte nicht mehr freiwillig geschlossen werden, sondern unter Zwang, dass man, um produzieren zu können, die Genehmigung von Leuten braucht, die nichts produzieren, dass das Geld denen zufließt, die nicht mit Gütern, sondern mit Vergünstigungen ( extremes Beispiel Verschmutzungszertifikate etc. ) handeln, dass Menschen durch Korruption und Beziehungen reich werden, nicht durch ihrer Hände Arbeit, dass die Gesetze Sie nicht vor diesen Leuten schützen, sondern solche Leute vor Ihnen geschützt werden, dass Korruption also belohnt und Ehrlichkeit bestraft wird - dann spätestens wissen Sie, dass Ihre Gesellschaft sehr Krank ist und vor dem Untergang steht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%