Aktuelle Rechtsprechung
Doppelter Vorstand

Vorstände dürfen in Konzernen Ämter in zwei Gesellschaften bekleiden. Solche Doppelmandate sind aktienrechtlich nicht verboten. Die Zulässigkeit hängt nur von der Zustimmung der jeweiligen Aufsichtsräte ab, die für die Bestellung der Top-Manager zuständig sind.

Das hat der Bundesgerichtshof in einem Fall der Bertelsmann AG entschieden. Die hatte den Vorstandschef des Verlagshauses Gruner+Jahr, das ihr mehrheitlich gehört, in ihren eigenen Vorstand berufen. Den von der Klägerin befürchteten Interessenkonflikt des Managers wischten die Richter beiseite. Ein gesetzliches Wettbewerbsverbot sei nicht anwendbar. Außerdem könne der Aufsichtsrat den Vorstand davon befreien. Az.: II ZR 170/07

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%