Anwaltsschwemme ist der Grund
Die Konkurrenz wächst – und die Methoden werden rau

Im Überlebenskampf geben sich immer mehr Anwälte zu immer mehr her. Nicht selten werden sie dabei sogar zu Erfüllungsgehilfen dubioser Geschäftemacher.

DÜSSELDORF. Emule sollte plötzlich nicht mehr emule sein. Dem beliebten Download-Portal flatterte im Februar eine Unterlassungserklärung ins Haus. Ihr Mandant, so verkündete die verantwortliche Münchener Kanzlei, habe den Namen als Marke registrieren lassen und sei damit allein berechtigt, den Namen zu führen. Mitnichten: Zum Zeitpunkt der Registrierung war emule bereits seit längerem erfolgreich im Netz.

Das Online-Branchenverzeichnis s-find.de offeriert zum Beispiel Ärzten kostenlose Grundeinträge im Internet - und schickt später saftige Rechnungen. Für Leistungen, die weder gewollt noch bestellt wurden. Opfer-Warnungen stehen im Internet, auch Verbände warnen. Eine süddeutsche Sozietät versucht gerne, die - nicht bestehenden - Forderungen einzutreiben. Immer in der Hoffnung, dass sich noch Leute von einem Anwaltsbriefkopf und der Drohung mit dem Gericht einschüchtern lassen.

Andere Kanzleien machen Abmahnungen gleich zum alleinigen Geschäftsmodell und mahnen - zum Schrecken argloser Domain-Besitzer - jedes Fehlverhalten im Netz kostenpflichtig ab. Die gegen emule ist zwar inzwischen zurückgezogen. Doch genau wie in den anderen Fällen bleibt ein schaler Nachgeschmack: Dubiose Unternehmen zocken auch ohne Internet ab - mit Juristen als Erfüllungsgehilfen. "Deren Arbeit ist nicht legitim, aber legal", jammert Hartmut Kilger, Präsident des Deutschen Anwaltvereins. Er sorgt sich: "Wir fürchten, dass unprofessionelles Verhalten und mangelndes Know how zunehmen."

Seite 1:

Die Konkurrenz wächst – und die Methoden werden rau

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%