Die Steuererklärung 2003 steht an
Umzug wird billiger, der PC zum Sparmodell

Auf viele Steuerbürger kommt jetzt wieder die jährliche "Strafarbeit" zu: Bis zum 31. Mai 2004 muss die Einkommensteuererklärung 2003 beim Finanzamt abgegeben sein, es sei denn, der Steuerpflichtige hat damit einen Steuerberater beauftragt. Dann ist noch bis zum 30. September 2004 Zeit.

DÜSSELDORF. Das Belege-Suchen jetzt hinter sich zu bringen, kann aber auch für diesen Personenkreis Sinn machen: nämlich immer dann, wenn eine ordentliche Steuererstattung winkt. Außerdem ist es wichtig zu wissen, was es Neues gibt an der Steuerfront - und wo man sparen kann.

- Vorteil Ruhrgebiet: Für Arbeitnehmer in Bochum, Geldern und Herne gibt es als Pilotprojekt ein vereinfachtes, nur zweiseitiges Steuererklärungsformular 2003 (siehe Handelsblatt vom 7.1.2004); für alle anderen bleibt es beim gewohnten Papierberg.

- Doppelter Haushalt: Fahrtkosten und Miete für einen aus beruflichen Gründen begründeten zweiten Haushalt konnten früher nur maximal zwei Jahre lang steuerlich geltend gemacht werden. In 2003 können diese Kosten jetzt rückwirkend auch ohne zeitliche Befristung abgezogen werden.

- Umzug: Kosten für einen Wohnsitzwechsel aus beruflichen Gründen können bei der Steuererklärung 2003 ab 1.7.2003 mit erhöhten Pauschalen angesetzt oder im Einzelnen durch Belege etwa für Inserate, Telefonate, Besichtigungen, Maklergebühren und Spediteurkosten nachgewiesen werden. Für Umzüge zwischen dem 1.1.2002 und 30.6.2003 können Verheiratete 1 074 Euro, Ledige 537 Euro mit einem Kinderzuschlag von 237 Euro je Kind abrechnen. Diese Pauschalen steigen für 2003 auf 1 099 Euro bei Verheirateten, 550 Euro für Ledige und 242 Euro beim Kinderzuschlag. Benötigen die Kinder wegen des Umzuges Nachhilfe, um in der neuen Schule den Anschluss zu finden, gibt es eine Pauschale von 1 381 Euro.

Seite 1:

Umzug wird billiger, der PC zum Sparmodell

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%