Steuern
Fragen und Antworten zur Einführung der Kontenabrufmöglichkeit der Finanzbehörden ab 1. 4. 2005

Zu der Möglichkeit der Finanzbehörden, Konten der Stpfl. abzurufen, gibt es zur Zeit auf der ...



Zu der Möglichkeit der Finanzbehörden, Konten der Stpfl. abzurufen, gibt es zur Zeit auf der Internetseite des BMF (www.bundesfinanzministerium.de) einen Katalog mit Antworten des BMF zu folgenden zehn Fragen:

  1. Warum wurde die Möglichkeit geschaffen, für steuerliche Zwecke einen Kontenabruf durchzuführen?

  2. Wann kann ein Finanzamt Kontenabrufe veranlassen?

  3. Welche Daten kann eine Finanzbehörde durch einen Kontenabruf ermitteln?

  4. Verletzt ein Kontenabruf das Recht auf informationelle Selbstbestimmung?

  5. Wurde mit der Schaffung der Kontenabrufmöglichkeit das "Bankgeheimnis" abgeschafft?

  6. Erfolgen Kontenabrufe heimlich?

  7. Warum wird das Kreditinstitut nicht informiert?

  8. Erfolgt künftig eine "flächendeckende Durchleuchtung aller Konten"?

  9. Kann die Rechtmäßigkeit eines Kontenabrufs überprüft werden?

  10. Werden Kontenabrufe auch für nichtsteuerliche Zwecke zulässig sein?





Quelle: DER BETRIEB, 01.04.2005

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%