Internetauftritt: Kosten für Domain-Namen nicht absetzbar

Internetauftritt
Kosten für Domain-Namen nicht absetzbar

Die Idee war nicht schlecht: Ein Unternehmer wollte mit seiner Firma unter einer Internet-Adresse erreichbar sein, die schon belegt war. Also kaufte er den Domain-Namen von dessen bisherigem Inhaber. Was das kostete, wollte der Mann als Betriebskosten von der Steuer absetzen. Doch da machte ihm der Bundesfinanzhof einen Strich durch die Rechnung.

HB MÜNCHEN. Aufwendungen für die Übertragung eines Domainnamens können in der Regel nicht als Betriebskosten von der Steuer abgesetzt werden. Die Begründung: Der Bundesfinanzhof bewertet das Geld, das mancher Unternehmer für eine Internet-Adresse als Ablöse zahlt, als Anschaffungskosten für ein in der Regel nicht abnutzbares Wirtschaftsgut. Deshalb können Unternehmer auch die vermeinliche Abnutzung des Namens nicht steuerlich absetzen.

Hintergrund dieser Regelung: Ein Unternehmer hatte im Jahr 2000 gegen sein zuständiges Finanzamt geklagt. Die Behörde hatte 8700 DM, die der Kläger für den Erwerb einer Internetseite gezahlt hatte, nicht als Betriebskosten anerkannt. Die Argumentation des Mannes: Er habe das Geld für seine Werbeagentur ausgegeben. Schließlich sei es um den Internetauftritt seiner Firma gegangen.

Die Klage blieb zunächst ohne Erfolg. Der Mann musste die 8700 DM weiter als Gewinn versteuern. Im vergangenen Oktober feierte der Unternehmer zwar in letzter Instanz einen Teilsieg. Das Gericht sprach ihm den Euro-Gegenwert von 1200 DM zu. Grund: In den 8700 DM, die der Mann für die Adresse gezahlt hatte, waren sechszehn Prozent Mehrwertsteuer enthalten. Diesen Betrag konnte der Mann laut dem Urteil des Bundesfinanzhofs als Betriebsausgaben abrechnen. Im Grundsatz wurde sein Anliegen aber endgültig abgewiesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%