Kostengünstig und flexibel
Neue Konkurrenz für Schiffsfonds

Nur mit geschlossenen Fonds konnten Anleger bisher auf zahlreiche Märkte und Trends setzen, etwa bei Schiffen. Das ändert sich, Banken und Fondsanbieter bringen derzeit immer mehr Zertifikate heraus, die kostengünstigere Investitionschancen in diesen Segmenten bieten - und einen früheren Ausstieg als bei einem geschlossenen Fonds ermöglichen.

So verkauft die HSH Nordbank ein Zertifikat, das einen Index von 30 börsennotierten Reedereien und Werften abbildet. Fondsanbieter HCI bietet ein Indexzertifikat an, mit dem Anleger an einem Anstieg der Charterraten für Frachtschiffe verdienen können.

Wer Schiffsfonds mit ihren langen Laufzeiten und hohen Nebenkosten meiden will und trotzdem an einen anhaltenden Boom in diesem Segment glaubt, hat inzwischen also etliche Alternativen. Einen Vorteil haben geschlossene Schiffsfonds aber noch immer: Dank der Tonnagesteuer kassieren Anleger Erträge nahezu steuerfrei, während bei Zertifikaten künftig die Abgeltungsteuer greift.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%