Kreuzfahrt
Kauf an Bord steuerpflichtig

Kreuzfahrt ist nicht gleich Kaffeefahrt: Wer auf Reisen beim Einkauf sparen will, sollte sich erst mal mit den gesetzlichen Steuerregelungen auseinandersetzen. Steuern sparen will gelernt sein.

Lieferungen von Gegenständen während einer Kreuzfahrt an Bord eines Schiffes sind grundsätzlich umsatzsteuerpflichtig, wenn die Kreuzfahrt in der Bundesrepublik beginnt und dort oder im übrigen Gemeinschaftsgebiet endet.

Ausgenommen sind lediglich Verkäufe während eines Aufenthalts des Schiffs in Häfen von Drittländern, bei denen die Reisenden das Schiff, und sei es auch nur für kurze Zeit, verlassen können. Das hat der Bundesfinanzhof im Fall einer Boutiquebesitzerin auf einem Kreuzfahrerschiff entschieden (Az.: V R 30/02).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%