Neue Regeln ab Januar
Wichtige Wochen für Steuerzahler

Vom Januar an gelten neue Steuerregeln. Für Sparer, Immobilienbesitzer, Topverdiener und Pendler ist es jetzt höchste Zeit, sich zu wappnen.

"Wir sind bereit, höhere Steuern zu zahlen." Mit dieser ungewöhnlichen Botschaft wandten sich holländische Prominente Anfang November an ihren Premier Jan Peter Balkenende. Zu den Unterzeichnern gehörten die beiden früher in Deutschland aktiven Fußballer Youri Mulder (Schalke 04) und Khalid Boularouhz (HSV). Trotz des Spitzensteuersatzes von immer noch 52 Prozent habe Balkenende viel für Spitzenverdiener wie sie getan - zu viel. "Wir würden gerne etwas abgeben, wenn Sie es ehrlich verteilen."

Auf so eine generöse Geste dürfte in Deutschland Kanzlerin Angela Merkel lange warten. Ihr Steuerpaket löst wenig Begeisterung aus. Aber noch lassen sich einige Fiskusfallen geschickt umdribbeln. In den nächsten sieben Wochen entscheidet sich, wie viel Steuern Sie im nächsten Jahr zahlen. Wer jetzt die Weichen richtig stellt, kann sich für 2007 eine ordentliche Entlastung sichern. Die Liste der neuen Vorschriften füllt in diesem Jahr besonders viel Papier. So gelten für Reiche, Heimarbeiter und junge Eltern neue Regeln.

Die steigende Mehrwertsteuer und der halbierte Sparerfreibetrag trifft alle. Dazu kommt die jüngst beschlossene 25-prozentige Abgeltungssteuer auf alle Kapitalerträge ab 2009. Banken und Fondsanbieter, Autohäuser und Supermärkte, Handwerker und Bauträger - sie alle buhlen mit oft fragwürdigen Last-Minute-Angeboten um das Geld der Kunden.

Was in den kommenden Wochen wirklich wichtig ist, lesen Sie in diesem Special:

» Sparer
Wer auf die richtigen Wertpapiere setzt, kann seine Kapitalerträge unter den Sparerfreibetrag drücken.

» Topverdiener
Wer in eine Rürup-Rente einzahlt, kann die Beiträge jetzt vom ersten Euro an steuerlich geltend machen. Dadurch steigt sein Steuerabzug.

» Immobilieneigentümer
Wird ein Haus vererbt oder weitergereicht, sind zurzeit nur 60 Prozent des Wertes steuerpflichtig. 2007 könnte der Bonus wegfallen. Bei Reparaturen lohnt es sich wegen der Mehrwertsteuer-Erhöhung, die Arbeiten in diesem Jahr abzuschließen.

» Pendler
Wer keine Pauschale mehr erhält kann immer noch sparen - mit steuerfreien Tankgutscheinen vom Chef.

» Abgeltungssteuer
Anleger müssen ab 2009 umdenken.

» Steuersparmodelle
Der Fiskus hat sich durchgesetzt: Steuersparmodellen geht es an den Kragen. Was Anlegern bleibt.

» Überblick
Was sich sonst noch ändert.

» Grafik
Kursgewinne statt Zinsen

» Grafik
Steuerbonus mit Rürup

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%