Steuern
Umsatzsteuer

BFH-Beschluss v. 29.11.2004 - V B 78/04 - V B 78/04



UStG 1999 § 14 Abs. 3, § 15 Abs. 1 Nr. 1; FGO § 69 Abs. 2 Satz 3; Richtlinie 77/388/EWG Art. 17 Abs. 2, Art. 21 Abs. 1 Buchst. d

Wird der Vorsteuerabzug von einem Leistungsempfänger aus Lieferungen in sog. "Karussellen" geltend gemacht, in denen Waren nach einem Gesamtplan eine Lieferkette durchlaufen und ggf. an den vorbezeichneten Lieferungsempfänger zurück"geliefert" werden, ist zweifelhaft, ob diese Warenbewegungen innerhalb des Kreises der Umsatzbesteuerung unterliegen.

(BFH-Beschluss vom 29.11.2004 - V B 78/04)

DATEV LEXinform-Nr. 0819617

Hinweis: Die Entscheidung ist nachträglich zur Veröffentlichung bestimmt worden.



Quelle: DER BETRIEB, 18.03.2005

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%