Steuern
Verfahrensrecht

BAG-Beschlussvom 01.11.2004 00:00:00 - 3 AZB 10/04



Bundesarbeitsgericht
Verfahrensrecht


ArbGG § 12a Abs. 1, § 46 Abs. 2; ArbGG 1953 § 61 Abs. 1 Satz 2; ZPO §§ 91, 495, 281 Abs. 3; GVG § 17b Abs. 2 Satz 2

Nach § 12a Abs. 1 Satz 3, § 46 Abs. 2 Satz 1 ArbGG i. V. mit §§ 495, 91 ZPO hat der im arbeitsgerichtlichen Urteilsverfahren erster Instanz obsiegende Beklagte Anspruch auf Erstattung der ihm vor dem ordentlichen Gericht entstandenen Kosten. Dazu gehören die Rechtsanwaltskosten auch dann, wenn er sich nach der Verweisung weiter von demselben Rechtsanwalt vertreten lässt.

BAG-Beschluss vom 01.11.2004 - 3 AZB 10/04





Quelle: DER BETRIEB, 02.03.2005

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%