Altersvorsorge + Sparen

_

Neuabschlüsse: Mehr Menschen in Deutschland riestern

Beliebte Vorsorge: Die Zahl der Riester-Verträge ist hierzulande im dritten Quartal um 78.000 gestiegen. Besonders häufig wurde dabei die Form „Wohn-Riestern“ gewählt. Dabei steht die Riester-Rente stark in der Kritik.

Altersvorsorge: Die Riester-Konditionen sollen oft schlecht sein. Quelle: dpa
Altersvorsorge: Die Riester-Konditionen sollen oft schlecht sein. Quelle: dpa

BerlinIm dritten Quartal dieses Jahres ist die Zahl der Riester-Verträge in Deutschland um 78.000 gestiegen. 2012 seien damit bislang 277.000 Neuabschlüsse gezählt worden, teilte das Bundesarbeitsministerium am Montag in Berlin mit. Den stärksten Zuwachs in den Monaten Juli bis September gab es beim „Wohn-Riestern“, für das sich 55.000 der neuen Sparer entschieden.

Anzeige

Die Zahl der Riester-Versicherungsverträge stieg um 14.000, die der Fondsparpläne um 8000 und die der Banksparpläne um 1000. Die Riester-Rente wird kritisiert, unter anderem weil die Konditionen oft schlecht sein sollen.

Die vor zehn Jahren eingeführte Riester-Rente soll die Bürger zum Abschluss einer privaten Rentenversicherung motivieren, um das sinkenden Anspruchsniveau der gesetzlichen Altersvorsorge besser ausgleichen zu können. Wer vier Prozent seines rentenversicherungspflichtigen Einkommens in Bank- und Fondssparpläne oder eine Rentenversicherung steckt, erhält eine Grundzulage von 154 Euro pro Jahr vom Staat. Die Zulagen können für Eltern mit Kindern deutlich ansteigen.

Mit staatlichen Zuschüssen gefördert werden über das sogenannte „Wohn-Riester“ seit einiger Zeit auch spezielle Sparverträge für Hausbauer und Wohnungskäufer.

 

  • 03.12.2012, 22:37 UhrLuegen_fuers_Volk

    Die Mehrheit der Deutschen sind einfach nur saudoof.
    Für diejenigen, für welche die Riesterrente angedacht war ist es der totale Flop!!!
    Wer Profitiert vom Riestern:
    Eltern sie erhalten für jedes Kind einen Zuschuss.
    Und auch für kinderlose Gutverdiener kann sich ein Vertrag lohnen > je „höher das Einkommen“, desto rentabler ist die Förderung aus steuerlicher Sicht.
    Bedeutet im Umkehrschluß umso geringer das Einkommen umso mieser die staatiche Förderung. Wr heute schon wenig verdient, kann sich Riester schenken. Er/Sie liegen bei späterenen Renten sowieso unter dem Sozialhilfesatz.

    http://www.stern.de/wirtschaft/versicherung/nachteile-bei-der-altersvorsorge-die-fallstricke-der-riester-rente-1504015.html

  • 03.12.2012, 19:11 Uhrkraehendienst

    H-ach...ach...ach...jetzt wird wieder einmal medial gepusht um anzuheizen in einem größer werdenden Krater von Billionenschulden..seitens des späteren Schuldners!

  • Die aktuellen Top-Themen
Wohnungsbau: Wo der Immobilienmarkt heiß läuft

Wo der Immobilienmarkt heiß läuft

Der Immobilienboom treibt bunte Blüten. Eine Studie zeigt, wo die meisten Wohnungen verkauft werden und was Käufer zahlen. Die Ergebnisse: In einigen Städten läuft der Markt heiß. In anderen funktioniert er nicht mehr.

Junge und reiche Geldanleger: „Die Ansprüche sind sehr hoch“

„Die Ansprüche sind sehr hoch“

Junge Anleger treiben ihre Finanzberater zu Höchstleistungen. Im Interview erklärt ein Vermögensverwalter, was der Nachwuchs von den Beratern einfordert und warum es eine Vertrauenskrise mit klassischen Hausbankern gibt.

Ratgeber Versicherung

Existenzbedrohende Risiken zu günstigen Beiträgen absichern: Der Handelsblatt-Online-Ratgeber zum privaten Risikoschutz zeigt, welche Policen Versicherte brauchen, wo gefährliche Deckungslücken bestehen und wie Versicherte die Beiträge senken können. Alle Details zu Berufsunfähigkeit, Haftpflicht, Rechtsschutz, Autos usw. Mehr…

  • Renten-Rechner

    Welches Vermögen und welche Sparraten Sie aufbringen müssen, um eine Rentenlücke zu decken.

  • Ratgeber Versicherungen

    Rundum geschützt: Dieser Ratgeber zeigt, wie Sie sich optimal gegen Risiken absichern

  • Wohnriester-Vergleichsrechner

    Welche Bauspartarife mit Riesterförderung Top sind, zeigt der Vergleichrechner.

  • Immobilien-Wertfinder

    Finden Sie Miete- und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße mit einem interaktivem Tool.

  • Ratgeber Altersvorsorge

    Clever sparen für den Ruhestand: Dieser Ratgeber zeigt, wie Sie eine solide Altersvorsorge planen.

  • Rendite-Risiko-Radar

    Die Renditen für Aktienindizes, Rohstoffe oder Rentenindizes nach Zeiträumen berechnen.

  • Sparbrief-Rechner

    Die interessantesten Offerten für Sparbriefe mit einer Laufzeit zwischen einem und zehn Jahren.

  • Baugeld-Vergleich

    Die individuell günstigsten Anbieter von Baufinanzierungen im Vergleich.

  • Forward-Darlehen

    Die besten Konditionen für die Anschlussfinanzierung: Bis zu fünf Jahre vor Ablauf der Zinsbindung.

  • Tilgungsrechner

    Der Rechner zeigt, wie die Restschuld bei Baudarlehen sinkt und wie sich Sondertilgungen auszahlen.

  • Eigenheim-Rechner

    Der Rechner zeigt, welche Raten sich Immobilienkäufer bei Kredit leisten können.

  • Auto-Versicherungsvergleich

    Mit dem Auto-Versicherungsvergleich können günstige Versicherungen suchen aund damit ihre Kosten reduzieren.

  • Alle Rechner und Tools

    Übersichtsseite aller Rechner, Vergleiche und Tools für Finanzen, Immobilien, Jobs und vieles mehr.

  • Weitere Tools anzeigen

  • Depot-Contest
  • ANZEIGE
Depot-Contest : Wer am meisten aus Geld macht

Wer am meisten aus Geld macht

Welcher Vermögensverwalter ist der beste? Finden Sie es heraus: Wir lassen 21 Profis beim DAB-Depot-Contest gegeneinander antreten.