Nachrichten

_

Altersvorsorge in Deutschland: Vorsorgewillige setzen aufs Eigenheim

Die Rente ist nicht sicher und die meisten Anlageformen sind es auch nicht. Das ist die Überzeugung der meisten Deutschen. Für die Versorge verlassen sie sich vor allem auf die eigenen vier Wände.

Bild 1 von 11

Die Eurokrise sorgt für Verunsicherung und ist gemeinsam mit der hohen Verschuldung vieler Euro-Länder ein Grund dafür, dass sich 46 Prozent der Deutschen verstärkt Sorgen um ihre Altersversorgung machen. Weitere Gründe sind eine drohende Inflation und die dadurch drohende Entwertung der Ersparnisse (32 Prozent), sowie die Befürchtung, dass Deutschland durch hohe Zahlungen an andere Euro-Länder weniger Geld für die gesetzliche Rente haben könnte (30 Prozent).

Bild: ap