Commerzbank
Der neue Trend zum Offline-Banking

Nach der Comdirect kämpft auch die Commerzbank mit der Technik: Am Sonntag konnten Kunden online ihr Depot nicht mehr aufrufen. Laut Bank sind die Probleme behoben. Doch in den sozialen Netzwerken klagen Kunden weiter.
  • 0

DüsseldorfAm Sonntag ging bei den Online-Banking-Kunden der Commerzbank fast den ganzen Tag lang gar nichts mehr. Von morgens acht Uhr bis kurz vor Mitternacht konnten die Kunden der Privatbank ihr Online-Depot nicht mehr aufrufen. Ein Commerzbank-Kunde schrieb dem Handelsblatt, dass sein Kontostand fälschlicherweise mit null Euro angezeigt wurde. Der Grund für den Ausfall: eine technische Störung des IT-Systems.

Nach Angaben der Bank seien die Probleme seit Sonntagabend wieder behoben. Wie viele Kunden von dem Ausfall betroffen waren, konnte die Bank nicht sagen. Auf Twitter und Facebook aber klagten Kunden auch noch am Montagmittag, dass die Systeme weiterhin nicht richtig oder nur sporadisch funktionierten. Ein Commerzbank-Sprecher konnte solche Probleme nicht bestätigen, im Gegenteil: „Die Systeme stehen wieder vollumfänglich zur Verfügung“.

Von dem Ausfall am Sonntag war nicht nur das Online-Banking betroffen. In den Filialen funktionierten die Kontoauszugdrucker nicht, einige Personen konnten kein Bargeld abheben. Von diesen Ausfällen seien allerdings nur Kunden betroffen gewesen, die eine Prepaid-EC-Karte nutzen, sagte der Sprecher. Dies seien „nur wenige Fälle“ gewesen.

Als Grund für den IT-Ausfall nannte die Bank die Notwendigkeit, ihr System neu zu konfigurieren. Dies sei ein „normaler Schritt“, der hauptsächlich am Wochenende durchgeführt werde. Dann würden Kunden in der Regel weniger Bankgeschäfte wie Überweisungen tätigen. In der Vergangenheit habe es nach solchen Wartungsarbeiten keine Probleme gegeben.

Kunden der Commerzbank-Tochter Comdirect seien von dem Zwischenfall nicht betroffen gewesen, sagte der Sprecher. Erst vor zwei Wochen hatte der Online-Broker ebenfalls technische Schwierigkeiten. Auch hier wurde einigen Kunden ein leeres Depot angezeigt. Einen Zusammenhang zwischen den beiden Vorfällen gebe es nach Commerzbank-Angaben nicht.

Kommentare zu " Commerzbank: Der neue Trend zum Offline-Banking "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%