Für viele an erster Stelle
Altersvorsorge ist wichtiges Sparmotiv

Beim Sparen ist den Deutschen laut einer Studie die eigene Altersvorsorge so wichtig wie noch nie. 67 Prozent nannten sie als erstes Motiv.

HB DÜSSELDORF. Das waren elf Prozentpunkte mehr als im Herbst 2004, wie aus einer am Montag vorgelegten Umfrage des Verbandes der Privaten Bausparkassen hervorgeht.

Das Problembewusstsein vieler Bundesbürger sei angesichts der unsicheren Rentenentwicklung geschärft. Auf Platz zwei der Sparziele liegen Wohneigentum sowie größere Anschaffungen (je 55 Prozent). Insgesamt legt aber nur jeder Zweite überhaupt Geld auf die hohe Kante. Für die Studie wurden mehr als 2 000 Menschen befragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%