Hacker-Angriff: Sparkasse warnt Website-Nutzer vor Virus

Hacker-Angriff
Sparkasse warnt Website-Nutzer vor Virus

Wer am Montag die Internetseiten von Sparkasse.de besucht hat, könnte sich dabei auf seinem Computer einen Virus eingefangen haben. Die Sparkasse empfiehlt deshalb den Einsatz eines Virenprogrammes.
  • 0

DüsseldorfInternetnutzer, die am Montag zwischen 12.45 Uhr und 17.05 Uhr die Internetseiten von Sparkasse.de besucht haben, sollte ihre Rechner mit einem aktuellen Virenschutzprogramm durchsuchen. Dazu rät die Sparkasse in einer aktuellen Mitteilung.

Bei einem Angriff auf die Seite sollen Dritte eine Schadsoftware auf einzelnen Seiten von Sparkasse.de platziert haben. Kunden, die die Website am Montag ohne aktuellen und aktiven Virenscanner besucht haben, könnten sich diese Schadsoftware auf den eigenen Rechner geladen haben. Nach Angaben der Sparkasse kann diese Software jedoch von allen gängigen Virenschutzprogrammen beseitigt werden.

Die betroffenen Seiten seien umgehend vom Netz genommen worden und sollen erst nach eingehender Prüfung wieder online gestellt. Dadurch sei der Angriffsversuch schnell unterbunden worden.

Online-Banking-Angebote sollen nicht von dem Angriff betroffen sein, da auf Sparkasse.de ausschließlich Erstinformationen für Kunden angeboten würden. Auch Angriffe auf Homebanking-Programme von Kunden seien nicht beobachtet worden. Die Sparkassen empfehlen grundsätzlich allen Internetnutzern, stets eine aktive Firewall und einen aktuellen Virenscanner zu nutzen.

Handelsblatt-Finanzkorrespondentin Katharina Schneider.
Katharina Schneider
Handelsblatt / Finanzkorrespondentin

Kommentare zu " Hacker-Angriff: Sparkasse warnt Website-Nutzer vor Virus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%