Nachgerechnet

Die wahren Kosten des „Wie-für-mich-gemacht“ -Kredits

Für 3,45 Prozent ist laut Webseite ein Ratenkredit der Targobank zu haben. Doch der Kredit ist in Wahrheit viel teuer - er kann bis zu 18,8 Prozent kosten. Auch ein Selbstversuch bei der Konkurrenz war enttäuschend.
10 Kommentare

Die wahren Kosten von Lockangeboten

Die wahren Kosten von Lockangeboten

DüsseldorfAuf der Webseite der Targobank erscheint ein netter junger Mann mit Blick in den blauen Wölkchenhimmel. Daneben steht: „Der wie für mich gemacht Kredit“ zum Zins von 3,45 Prozent.

3,45 Prozent! Warum kaufe ich mir nicht gleich die neue Küche, die mir schon lange vorschwebt, mit  Induktionsherd, Hochglanztüren und Granitplatte, dachte ich.  Die könnte ich bequem in fünf Jahren abbezahlen. Doch daraus wurde nichts.

Erster Gang in die Filiale. Der junge Berater wollte alles wissen, Gehaltsauszüge, Personalausweis. Nein, weitere Kredite laufen keine. Nach 35 Minuten das Ergebnis: 20.000 Euro Kredit, die bekomme ich für 8,99 Prozent. Eine Bearbeitungsgebühr von drei Prozent schon eingerechnet. Wie bitte, 8,99 Prozent? Da stand doch was von 3,45 Prozent. Stimmt mit meiner Bonität was nicht? Nein, sagte er, alles in Ordnung. Aber in der Filiale sei es immer etwas teurer.  Da hätte ich aber auch die persönliche Betreuung.  Online seien die Kredite günstiger.

Parallel hatte ich schon  bei Check-24 angefragt, einem Online-Kreditvermittler. Dort ist die Targobank  ganz vorne auf der  Liste. Die Mail war inzwischen schon da: 8,49% effektiv. Auch nicht viel weniger. Das wären  4763,80 Euro Zinsen. Herzlichen Glückwunsch. Die Küche verliert ihren Glanz.

Ich kam an Easycredit vorbei, die Ratenkreditbank der Genossenschaftsbanken. Na, die haben vielleicht zivilere Konditionen, dachte ich. Wieder prüfte die Dame alles genau, Gehaltsauszüge, Personalausweis. Sie schien sich auszukennen. „Wir stellen jetzt bei der Bonitätsauskunft Schufa eine Zinsanfrage. Achten Sie darauf, dass Ihre Bank keine Kreditanfrage stellt.“ Die gehe nämlich als Vermerk in die Schufa-Daten, und dann bekäme ich beim nächsten Anbieter schlechtere Konditionen. Der Drucker druckte. Wunschbetrag 20.000 Euro, plus Zinsen 4962 Euro, effektiver Jahreszins 9,5 Prozent. Die Dame versuchte mich zu beruhigen:  „Alles unter zehn Prozent ist ziemlich gut.“  Kunden mit schwächerer Bonität zahlten bis zu 13,99 Prozent. Wie viel die die Bank wohl an solchen  Kunden verdient, fragte ich mich.  Und kommen die jemals wieder aus ihren Schulden heraus?

Geht es auch günstiger?
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

10 Kommentare zu "Nachgerechnet: Die wahren Kosten des „Wie-für-mich-gemacht“ -Kredits"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Sehr Richtig Herr Kommisar :-) Wo bleibt da der Verbraucherschutz und unsere liebe Stiftung Warentest? Aber immer weiter schön gegen "die Banken" wettern ;-)

  • der junge Mann hat ja noch Glück, viele Kreditnehmer mußten bei der Targobank über 20% zahlen, wenn man die RSV einrechnet. Dabei sind die Lockvogelangebote doch jetzt gesetzlich verboten, aber so wie die damalige Citibank, setzt sich jetzt auch die Targobank darüber hinweg. Gesetze gelten nur für die Doofen. Dabei hat die targobank doch mehr als reichliche Einnahmen aus Zinsen und Provisionen, allein in 2009 über 1.7 Milliarden, aber die Gier....

  • Völlig richtig! Für eine Dienstleistung muss bezahlt werden. Aber muss man der Bank auch Zinsen bezahlen für virtuelles Geld, das die Bank per Buchungsvorgang aus dem Nichts erschafft und das die Bank überhaupt nicht besitzt?? http://www.tempel-der-wahrheit.de/die-tempel-kammern/mahel-kammer-der-macht-und-des-geldes/entry/unser-geldsystem-die-5-prozent-huerde

  • Zudem könnte ich einer Bank, die nicht mal einfachste Grundsätze deutscher Rechtschreibung beherrscht ("der Wie für mich gemacht Kredit") ohnehin kein Vertrauen schenken. Das gute alte Handelsblatt weiß noch, wie man aus mehreren Wörtern einen Begriff zusammenfasst (siehe Schlagzeile).

  • Nach meinem Kenntnisstand sind diese 'Schaufensterkonditionen' doch seit gut 2 Jahren verboten. Der beworbene Zins soll doch in mindestens 2/3 aller Fälle auch tatsächlich zustande kommen und nicht nur in 2-3%.

  • ein kunde der dringend geld benötigt das er nicht hat und dazu keine sicherheiten stellen kann, darf sich nicht wundern, wenn er dafür ordentlich zahlen muss. ist halt nen blanko-kredit. die restkreditversicherung ist u.u. teuer aber für bank und kunden manchmal gold-wert.

    immer wieder witzig wie empfindlich die leute reagieren, wenn es darum geht, dass banken an ihren dienstleistungen verdienen...was meinen die leute denn, wie teuer ihre hugo boss hose in der herstellung ist, für die sie im laden über 100,- EUR zahlen? bei jeder dienstleistung bleibt nunmal was für den dienstleister hängen - ist doch ganz normal. über banken wird dann immer gemeckert, wobei es bei allen anderen dienstleistungen in ordnung ist. davon abgesehen tragen die kreditgeber das volle risiko. einem hosenverkäufer hat so ein risiko nicht. und kein kunde wird von der bank gezwungen einen kredit aufzunehmen.

    zur bearbeitungsgebühr:
    ein witz, dass nicht erwähnt wird, dass das verbraucherkreditgesetz vorschreibt, dass für konsumentenkredite gar keine bearbeitungsgebühr genommen werden darf! im endeffekt kommt es zwar sowieso nur auf die effektiven kosten des kredites an, eine bearbeitungsgebühr darf dennoch nicht berechnet und ausgewiesen werden.

  • Kreditkonditionen müssen vom Kunden wie auf einem Basar verhandelt werden, wenn er das nicht macht, zahlt er deutlich drauf...

  • Guten Tag,... Liebes Handelsblatt;.... der Satz stimmt schon so !..... Nur dass die Idioten-Kundschaft glaubt es waere aus ihrer Sicht so !..... NICHTS ist jemals zum Vorteil des Kunden::::::: NICHTS. Gute Nacht

  • Ich zahl alles cash oder mit meiner Amex-Centurion. Ich bin doch nicht bekloppt, und mach mich für zweistellige Zinssätze zum Zinssklaven, wenn ich im Gegenzug nur 2,0 - 2,5 % Zinsen für täglich verfügbare Liquidität bekomme !

  • Interessanter Vergleich - nur die Konsequenz hätte deutlicher formuliert werden sollen: Dann nimmt man einfach keinen Kredit auf und kauft nur das, was man sich leisten kann. Das hilft nicht nur einem selber, sondern stabilisiert das gesamte System und den Banken hat man auch noch eines ausgewischt. Oder im schlimmsten Fall einen P2P Kredit nehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%