Tagesgeld
Welche Banken mit hohen Zinsen locken

  • 1

Ins Kleingedruckte schauen

Derzeit haben für Einlagen bis 10.000 Euro die Renault Bank Direkt, Moneyou, die HKB Bank und die Consorsbank die Nase vorn. Sowohl Moneyou als auch HKB haben ihre Wurzeln in den Niederlanden. Moneyou ist die Direktbanktochter der ABN Amro.

Die Renault Bank bietet Neukunden derzeit 1,1 Prozent Zinsen auf ihr Tagesgeldguthaben, Moneyou 1,05 Prozent, die HKB Bank 1,02 Prozent und die Consorsbank noch ein Prozent. Über die jeweils greifende französische, niederländische und deutsche Einlagensicherung sind darüber hinaus Sparguthaben bis 100.000 Euro abgesichert.

Verbraucherzentralen, wie die VZ Nordrhein-Westfalen, raten Sparern, bei Lockangeboten ins Kleingedruckte zu schauen. So böten manche Banken die höheren Zinsen zwar einige Monate lang an – aber nur bis zu einem bestimmten Datum.

„Schauen Sie genau nach, wann der Stichtag ist, sonst bekommen Sie den hohen Zins vielleicht nur für ein paar Tage“. lautet daher die Empfehlung. Auch sollten Sparer im Blick behalten, ob es gegebenenfalls Höchstgrenzen bei Einzahlungen gibt oder wie flexibel Beträge abgehoben werden können.

Grundsätzlich raten auch unabhängige Finanzberater Sparern aber doch dazu, im Zweifel auch einmal die Bank zu wechseln. Wichtig sei nur, genau im Auge zu halten, wann bestimmte Angebote ablaufen – und sich dann nach einer neuen Bank umzusehen.

Seite 1:

Welche Banken mit hohen Zinsen locken

Seite 2:

Ins Kleingedruckte schauen

Sara Zinnecker
Sara Zinnecker
Handelsblatt online / Redakteurin

Kommentare zu " Tagesgeld : Welche Banken mit hohen Zinsen locken"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Da können die noch so locken, ich habe nix zum Anlegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%