Tagesgeld und Festgeld: Diese Banken bieten noch faire Prozente

Tagesgeld und Festgeld
Diese Banken bieten noch faire Prozente

Das Zinstief beutelt die Sparer. Fast noch schlimmer sind aber Banken mit ständig wechselnden Lockangeboten. Ein Vergleich zeigt, wer konstant hohe Zinsen bietet – und warum sich Festgeld wieder rechnet.
  • 24

DüsseldorfDie Werbung der Banken wird immer schriller. Selbst pinkelnde Filmstars, schwitzende Ex-Kriminelle und madenessende Sternchen schrecken manche Institute auf der Jagd nach Kunden nicht mehr ab.

So wirbt die niederländische Rabo Direct während des Dschungelcamps bei RTL mit Einblendungen am unteren Bildrand für ihr Tagesgeld. „Spar Dir das“ und „Wir holen Sie aus dem Bankendschungel“ textete das Geldhaus, das sich selbst als „eine Bank ohne Krawatte, die Klartext redet und nach dem Genossenschaftsprinzip von Mensch zu Mensch agiert“ bezeichnet und Sparer aktuell mit zwei Prozent fürs Tagesgeld locken möchte.

So lautstark die Werbung für Tagesgeld vielfach geworden ist, so unberechenbar sind die Zinsen derzeit für die Sparer. Während die EZB im vergangenen Jahr nur einmal den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte senkte, fielen die Sätze für Tagesgeld im Durchschnitt um 0,7 Prozentpunkte.

Viele Direktbanken kürzten noch drastischer. Nach einer Analyse der FMH-Finanzberatung für das Handelsblatt haben fünf Institute ihre Sätze für Bestandskunden sogar um mehr als einen Prozentpunkt gesenkt. Besonders hart war der Schnitt bei der DAB Bank. Für Bestandskunden fiel der Zins für Produkte ohne Bedingungen von 2,76 Prozent auf 0,50 Prozent. Zum Vergleich: Im Schnitt erzielen Sparer bei Tagesgeld gut ein Prozent. Während das Institut im Zinsvergleich Anfang Januar 2012 noch zu den besten drei Anbietern für Bestandskunden zählte, bieten aktuell mindestens 25 Institute höhere Zinsen.

Generell gibt es einen Trend zu fallenden Zinsen. „Die Banken schaukeln sich bei den Zinsen aktuell selbst herunter“, sagt Max Herbst, Inhaber der FMH-Finanzberatung. Die Institute seien aktuell nicht sehr auf die Kundeneinlagen angewiesen. „Bei der Zentralbank gibt es Geld zu günstigen Konditionen und das Kreditgeschäft läuft aktuell eher mau“, sagt Herbst.

Kunden auf der Suche nach auskömmlichen Zinsen sollten daher wählerisch sein. Eine Analyse der FMH-Finanzberatung für Handelsblatt Online zeigt, welche Banken regelmäßig gute Zinsen bieten. Die Zinsexperten untersuchten die Konditionen für Neu- und für Bestandskunden bei Konten für Tages- und Festgeld. Der Vergleich zeigt konstant gute Anbieter sowohl für die erweitere deutsche Einlagensicherung wie für die gesetzliche Einlagensicherung. Lediglich 32 der getesteten 166 Banken schafften es in diesen vier Kategorien mindestens eine Woche unter die besten drei Angeboten.

Seite 1:

Diese Banken bieten noch faire Prozente

Seite 2:

Diese Banken liegen vorne

Seite 3:

Wann Festgeld lohnt

Kommentare zu " Tagesgeld und Festgeld: Diese Banken bieten noch faire Prozente"

Alle Kommentare
  • Generell gibt es einen Trend zu fallenden Zinsen. „Die Banken schaukeln sich bei den Zinsen aktuell selbst herunter“,
    Da ist Herr Herbst aber nicht auf der Höhe der Zeit. Selbst Herr Fahrenschon hat diese Woche als Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands das Ende der Niedrigzinspolitik gefordert.
    Ulrich Fielitz

  • "Generell gibt es einen Trend zu fallenden Zinsen. „Die Banken schaukeln sich bei den Zinsen aktuell selbst herunter“
    Da ist Herr Herbst aber nicht auf der Höhe der Zeit. Selbst Herr Fahrenschon hat diese Woche als Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands das Ende der Niedrigzinspolitik gefordert.
    Ulrich Fielitz

  • Man muss sehr aufpassen, wie FMH die Einlagensicherung beschreibt. Beispiel Sparbrief der VTB Direkt Bank: "Ein Betrag von max. 100.000 Euro wird staatlich garantiert durch österreichischen Staat". Das ist sachlich schlicht falsch (gemeint ist die gesetzliche österreichische Einlagensicherung) und beinhaltet nicht unwesentliche Haftungsrisiken für FMH und auch das Handeslblatt, ganz abgesehen davon, dass eine solche Aussage ein schlechtes Licht auf die Professionalität von FMH wirft.

Serviceangebote