Am Anfang tut es auch ein Sparschwein – und dann? Ab wann Kinder ein eigenes Konto haben dürfen und was Eltern beachten sollten.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • ".... dass sie genau dafür ihr Taschengeld oder die letzte Banknote von der Tante nutzen können, um langsam ein Gefühl für den Umgang mit Geld zu entwickeln." (Zitat Artikel Stanr 13.04.18, 13.13 h)

    Der hinterlegte LInk (http://www.handelsblatt.com/my/meinung/kolumnen/expertenrat/hintze/expertenrat-constanze-hintze-kinder-brauchen-keine-sparschweine/20546814.html) ist ein echter Freitags-Witz.


    Ein Gefühl für Geld entwickeln Kinder nur durch Bargeld, d.h. wenn das Sparschwein auch einmal leer ist. Aber offensichtlichis es gewollt, daß Kinder von Klein auf vom Bargeld entwöht werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%