Tool der Woche – Strompreisvergleich
Günstiger geht eigentlich immer

  • 26

Ohne Bonus monatlich kräftig sparen

Spart man also vor allem nur durch Sofort- und Neukundenboni? Wie so oft heißt es: ins Kleingedruckte schauen. Die Boni gibt es nur bei Vertragsabschluss durch Neukunden. Nach einem Jahr zahle ich also wieder in etwa so viel wie aktuell. In einigen Fällen ist die monatliche Zahlung sogar einige Euro höher als bisher. Denn den Sofortbonus gibt es, wie der Name schon sagt, sofort aufs Konto; der Neukundenbonus wird erst bei der jährlichen Rechnung fällig.

Heißt im Klartext: Ich spare nur im ersten Jahr, oder genauer nach dem ersten Jahr – mit der Endabrechnung. Soweit, so gut; und dann? Dann wird es wieder teurer. Es sei denn, ich mache mich erneut auf die Suche nach einem günstigen Anbieter – und lasse mir einen neuerlichen Wechsel wieder fürstlich vergüten.

Aber es geht auch anders: Wem das ständige Anbieter-Hopping zu anstrengend ist, der nimmt unter „weitere Einstellungen“ in unserem Rechner einfach den Haken bei „Einmaligen Bonus in die Gesamtkosten einrechnen“ heraus. Die Ersparnis ist dann zwar deutlich geringer – rund 140 und 165 Euro bei den beiden besten Angeboten –, aber sie macht sich eben auch Monat für Monate bemerkbar, und das hoffentlich über das erste Jahr hinaus. Denn auch hier gilt die Preisgarantie nur für ein Jahr.

Das ist übrigens bei allen Angeboten in meiner Ergebnisliste so. Und der Preis ist auch innerhalb der zwölf Monate nur eingeschränkt garantiert. Eingeschränkt, da natürlich Steuern, staatliche Abgaben und Umlagen steigen könnten.

Bleibt die Frage: Mit oder ohne Bonus – wofür soll ich mich entscheiden? „Wer regelmäßig nach Ende der Laufzeit Angebote vergleicht, kann ruhig ein Angebot mit Neukundenbonus wählen“, sagt Neubauer. „Wer es bequemer mag und nicht so wechselfreudig ist, wählt einen Tarif ohne Neukundenbonus und mit geringem monatlichem Abschlag.“ Damit sei man aber nicht davor sicher, dass der Strompreis irgendwann steige. Doch darüber müsste der Anbieter informieren und ein Sonderkündigungsrecht einräumen. Außerdem: „Auch bei den heimischen Stadtwerken kann der Preis natürlich steigen.“

Kommentare zu " Tool der Woche – Strompreisvergleich: Günstiger geht eigentlich immer"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • @ Rainer: Da muss es erst noch viele neue Flos geben bis die Faulheit der Stromkunden überwunden ist, wobei mir die Diensleistung von Wechselpilot.com da Sorgen bereitet...
    @ Flo: Gut gemacht!

  • Herr v.Horn, leider nein, das Kind weigert sich. Meine nächstes Projekt behandelt die "frei Energie". Ihr Windrad und Akku ist allerdings auch interessant.

  • Ich hoffe das Forum ist bereit für konstruktives zum Thema...

    Durch wahnsinnige Neukundenrabatte usw. sind viele Lieferbeziehungen im ersten Jahr defizitär. Der Lieferant hofft dann, dass ein gewisser Prozentsatz der Kunden vergisst zu kündigen um dann nach dem ersten Lieferjahr in die schwarzen Zahlen zu kommen.

    Dienste, die den Kunden die Arbeit abnehmen und immer einen Wechsel zu dem nächsten Verrückten mit ruinösen Rabatten durchführen, haben gerade Konjunktur. Aber ob die Energieversorger dann noch lange für den Kunden günstige (aber defizitäre) Tarife mit Neukundenboni usw. anbieten?

    Vergleichsportale verlangen Provisionen, die einige Lieferanten nicht mehr zahlen wollen oder können. So kommt es, dass man auch günstige, interessante Angebote jenseits der Portale findet.

    Dauerhaft preiswerte Energie mit großem sozialem Mehrwert zum Beispiel: Ein Energieversorger unterstützt mit jedem Vertragsabschluss die DKMS im Kampf gegen Blutkrebs (einfach mal „Energie DKMS“ googeln) andere Versorger haben Fans von Rockgruppen im Visier und bieten in dem Zusammenhang einen Mehrwert usw.

    Das ist doch allemal besser als die 08/15-Tarife der meisten Versorger, oder?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%