Verbraucher können auf Entlastung hoffen
Milder Winter dämpft Gas- und Stromverbrauch

Die milden Witterungen in den Wintermonaten könnte Entlastungen für die Jahresendabrechnungen bei Strom und Gas bringen. Erdgasverbrauch und Kilowattstunden sanken. Auch die Verbraucher selbst verhalten sich sparsamer.
  • 1

DüsseldorfDie Verbraucher in Deutschland können auf eine Entlastung bei ihren Jahresabrechnungen für Strom und Gas hoffen. Wegen des milden Witterung in den Wintermonaten wurde nach Angaben der Energiewirtschaft deutlich weniger Gas verheizt als im Jahr zuvor. Insgesamt sei der Erdgasverbrauch in Deutschland 2014 um rund 14 Prozent auf 823 Milliarden Kilowattstunden gesunken, teilte der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) am Dienstag mit.

Auch der geringere Einsatz von Gaskraftwerken für die Stromerzeugung spielte eine Rolle. Viele Versorger haben ihre Gaskraftwerke heruntergefahren, weil sich deren Betrieb bei den gefallenen Strom-Großhandelspreisen nicht mehr lohne.

Auch der Stromverbrauch fiel geringer aus als noch 2013. Dem BDEW zufolge sank er um knapp vier Prozent auf 534 Milliarden Kilowattstunden. Die schwächelnde Konjunktur habe die Produktion energieintensiver Industrien wie Chemie und Stahl gedämpft. Zudem gingen Verbraucher sparsamer mit ihren Geräten um, von denen viele auch effizienter arbeiteten.

Zum Jahreswechsel können Kunden auch von Preissenkungen profitieren. Zahlreiche Strom- und Gasanbieter haben angekündigt, ihre Tarife zu senken. Verbraucherschützer empfehlen, die Preise zu vergleichen und zu günstigen Versorgern zu wechseln.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Verbraucher können auf Entlastung hoffen: Milder Winter dämpft Gas- und Stromverbrauch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Milder Winter waren und sind für Menschheit und das Leben auf dieser Erde schon immer besser als kalte.
    Das Leben braucht die Wärme!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%