Cyber-Policen
Versicherer sind in Goldgräberstimmung

Kleine und mittlere Unternehmen sehen in Cyberangriffen keine Gefahr. Ein oft teurer Trugschluss. Versicherer planen speziell für sie ein Rundum-Sorglos-Paket. Doch das neue Geschäftsfeld hat einen gewaltigen Haken.
  • 0

FrankfurtGroßkonzerne aus dem Dax und dem MDax wissen natürlich um den Wert ihrer Patente, Ihrer Unternehmens- und Kundendaten. Begriffe wie Industrie 4.0, Autonomes Fahren oder E-Health sind bereits elementarer Teil ihrer täglichen Arbeit. Da diese Bereiche in den kommenden Jahren jedoch stark an Bedeutung hinzugewinnen werden, wird auch die Spannbreite an Daten immens anwachsen. Das Betätigungsfeld für Hacker wächst so sprunghaft an. Und damit auch das Bewusstsein in den Konzernen, dass alles erdenklich Mögliche für den Schutz getan werden muss.

Kleine und mittlerweile Unternehmen sind hier dagegen noch längst nicht soweit. Zwar glauben mehr als 70 Prozent von ihnen, dass das Risiko eines Cyberangriffs in den vergangenen beiden Jahren gestiegen ist. Rund die Hälfte von ihnen hält es gar für deutlich höher. Das geht aus einer Umfrage des Forschungsinstituts Forsa im Auftrag des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervor. Die wird am Dienstag in Berlin vorgestellt und liegt dem Handelsblatt exklusiv vor.

Damit sind aber nur „die anderen“ gemeint. Nur ein gutes Drittel der insgesamt 252 befragten Entscheider glaubt, dass auch für ihr Unternehmen das Risiko eines Hackerangriffs besteht. Dafür sei es entweder zu klein oder zu uninteressant für Kriminelle. Sogar 80 Prozent der Befragten vertrat die Meinung, dass intern ausreichend Maßnahmen zum Schutz vor Hackern ergriffen wurden.

Dass das oftmals ein Irrglaube sein kann, zeigen einfache Fälle aus der Praxis. „Die Kriminellen wissen, wie sie auch vermeintlich uninteressante Dinge zu Geld machen – nämlich indem sie einfach Daten sperren und Lösegeld kassieren“, beobachtet GDV-Chef Alexander Erdland. Dann gibt es auch kein Unternehmen mehr, das für Hacker zu klein oder zu uninteressant wäre.

Seite 1:

Versicherer sind in Goldgräberstimmung

Seite 2:

Cyberkriminalität ist ein völlig neuer Markt

Kommentare zu " Cyber-Policen: Versicherer sind in Goldgräberstimmung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%