Gesetzesnovelle beschlossen
Künftig besser Schutz gegen Versicherer-Insolvenzen

Die Inhaber von Lebens- und Krankenversicherungen sollen künftig gesetzlich garantierten Schutz vor den Folgen eines Zusammenbruchs ihrer Versicherung genießen.

HB BERLIN. Zudem sollen Rückversicherungen vom Staat stärker beaufsichtigt werden. Der Bundestag beschloss am Freitag einstimmig eine entsprechende Novelle des Versicherungsaufsichtsgesetzes. Das Gesetz ist in der Branche nicht unumstritten. Der Entwurf war daher im Finanzausschuss noch verändert worden. Das neue Gesetz bedarf noch der Zustimmung des Bundesrates. Für die Bereiche Lebens- und Krankenversicherungen gibt es insgesamt rund 100 Millionen Verträge.

Erstmals bestehe künftig ein gesetzlich garantierter Rechtsanspruch auf Insolvenzschutz, fasste der SPD-Finanzexperte Hans-Ulrich Krüger die Folgen der Gesetzesänderung zusammen. Das Vertrauen in die Versicherungswirtschaft werde damit gestärkt. Sein Kollege Klaus-Peter Flosbach von der CDU erklärte, damit werde den Versicherungskunden ein Stück mehr Sicherheit für ihre Versicherungsverträge gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%