Hannover Rück
Autoversicherung wird teurer

Starke Hagelstürme in Deutschland sind für die Versicherungsbranche sehr teuer geworden. Die Hannover Rück setzt für das kommende Jahr auf Preiserhöhungen. Es trifft nicht nur Autofahrer.
  • 0

Hannover/Baden-BadenAutofahrern und Hausbesitzern drohen nach Einschätzung der Hannover Rück höhere Versicherungsprämien. Das liege vor allem an den immensen Hagel- und Flutschäden in Deutschland aus dem Sommer dieses Jahres, so der Rückversicherer. Wer in seiner Wohngebäudeversicherung eine Preisanpassungsklausel habe, müsse sich 2014 auf eine Anhebung um 8 bis 10 Prozent einstellen, sagte der Deutschland-Chef des weltweit drittgrößten Rückversicherers, Michael Pickel, am Montag bei einem Branchentreffen in Baden-Baden.

In der Kfz-Haftpflichtversicherung dürften die Prämien im Schnitt um vier Prozent, in der Teil- und Vollkasko um fünf Prozent in die Höhe klettern.

Die Hochwasserkatastrophe im Juni und die Hagelschäden wenige Wochen später dürften die Versicherungsbranche nach Einschätzung der Hannover Rück alleine in Deutschland rund fünf Milliarden Euro kosten. Die teuerste Katastrophe wird voraussichtlich das Hagelunwetter Ende Juli sein, bei dem teils tennisballgroße Hagelkörner auf Autos, Häuser und Wintergärten herabgeprasselt waren. Die Hannover Rück und der weltgrößte Rückversicherer Munich Re schätzen die Schäden alleine durch dieses Unwetter auf 2,5 Milliarden Euro.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Hannover Rück: Autoversicherung wird teurer"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%